Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Caipirinha: Das beste Rezept für den Cocktail-Klassiker

von Jessica Stolz Erstellt am 4. August 2021

Der Caipirinha ist ein absoluter Klassiker unter den Cocktails und aufgrund seines süß-fruchtigen Geschmacks allseits beliebt. Wir verraten euch das beste Rezept.

Caipirinha ist ein echter Klassiker unter den Cocktails und in jeder Bar ein absoluter Bestseller. Der Cocktail schmeckt wunderbar erfrischend und ist perfekt für heiße Sommerabende. Die fruchtige Note erinnert uns sofort an Sonne, Strand und Meer. Damit ihr euch das Sommerfeeling nach Hause holen könnt, verraten wir euch hier ein einfaches Rezept für den Caipirinha.

Tipp für Eilige: Das gesamte Rezept findet ihr auch oben Video. In diesem zeigt euch Barkeeper Johannes aus der angesagten 'Bar Schmitz' in Köln, worauf es ankommt, wenn man einen Caipirinha-Cocktail selbst mixen möchte. Außerdem hat er absolute Experten-Tipps für euch parat.

Caipirinha: Einfaches Rezept für den Cocktail-Klassiker

Das brasilianische Original-Rezept besteht aus nur 4 Zutaten: Limette, braunem Zucker, Cachaça und Crushed Ice. Ein richtig guter Caipirinha schmeckt nicht unbedingt alkoholisch, obwohl wir in günstigen Cocktailbars schon andere Erfahrungen gemacht haben. Wird der Caipirinha richtig zubereitet, ist er süß-säuerlich. Vor allem der Geschmack der Limette steht im Vordergrund. Ein echtes Highlight sind außerdem die feinen Stückchen des braunen Zuckers. Sie verleihen dem Cocktail einen Dessert-Touch.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 1 Limette
  • 3 TL brauner Zucker
  • 6 cl Cachaça
  • Crushed Ice

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Die Limette waschen, trocken tupfen und dann mit der flachen Hand auf der Arbeitsplatte hin- und herrollen. Dieser Schritt ist wichtig, damit sich die Limette später einfacher auspressen lässt. Die Enden abschneiden, damit keine Bitterstoffe im Cocktail landen. Die Limette anschließend achteln.

2. Die Limetten-Achtel ins Glas geben, den braunen Zucker dazu geben. Die Limettenstückchen zusammen mit dem braunen Zucker mit einem Stößel leicht ausdrücken.

3. Das Glas bis fast ganz unter den Rand mit Crushed Ice auffüllen. Habt ihr kein Crushed Ice da, könnt ihr dieses auch selber machen. Dafür herkömmliche Eiswürfel in ein Handtuch geben und dann mit einem harten Gegenstand so lange bearbeiten, bis das Eis in kleine Stückchen zerfallen ist.

4. Jetzt gebt ihr den Cachaça (Pitù) dazu und rührt alles mit einem langstieligen Löffel um.

5. Dann das Glas vollständig mit Crushed Ice auffüllen. Wer mag, kann nun auch noch einen Schuss Sprudelwasser hinzugeben. Zum Schluss mit einer Scheibe Limette am Glasrand und einem Strohhalm servieren.

Auch lesen: Einfache Cocktails: 5 schnelle Drinks mit maximal 3 Zutaten

Caipirinha: So geht's alkoholfrei

Wenn ihr keinen Alkohol trinken könnt oder möchtet, könnt ihr den Caipirinha selbstverständlich auch alkoholfrei zubereiten. Statt brasilianischen Schnaps verwendet ihr einfach Ginger Ale oder noch einfacher: Mineralwasser. Ohne Alkohol ist der Cocktail eine tolle Erfrischung für jeden Tag.

Lesetipp: Ausgefallene Cocktails ohne Alkohol: Die 6 besten Mocktail-Rezepte

Auch auf gofeminin: Saisonkalender Obst: Wann gibt es welches Obst?
Saftig, frisch, fruchtig: In diesen Monaten gibt's Obst aus deutschem Anbau © iStock
Saftig, frisch, fruchtig: In diesen Monaten gibt's Obst aus deutschem Anbau
decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmixen. Ein Foto eures Cocktails könnt ihr uns gerne bei Instagram oder Facebook schicken – wir freuen uns darauf!