Anzeige

Home / Mode & Beauty / Make-up & Pflege / Beauty-Tipps

Bye, bye Doppelkinn! Was hilft wirklich gegen diesen Beauty-Makel?

von Sophia Karlsson ,
Bye, bye Doppelkinn! Was hilft wirklich gegen diesen Beauty-Makel?© Getty Images
Anzeige

Hast du schon mal etwas von einem Gesichts-BH gehört? Dieses Beauty-Tool soll dabei helfen, ein Doppelkinn loszuwerden. Was sonst noch alles gegen die unliebsamen Fettpölsterchen am Hals hilft, verraten wir dir. Hier kommen die besten Tipps, Produkte und Übungen.

Oft zeigt es sein ganzes Ausmaß erst auf Fotos und von da an wird es verflucht: das ungeliebte Doppelkinn. Nicht nur, dass es unser Gesicht runder und pummeliger aussehen lässt. Es klaut uns optisch auch ein Stück unseres Halses, wodurch wir insgesamt dicklicher wirken.

Kein Wunder also, dass viele Menschen ihr Doppelkinn schnellstmöglich loswerden möchten. Doch was hilft gegen den überschüssigen Speck und woher kommt das Doppelkinn überhaupt? Hier erfährst du alles, was du wissen musst, um deinem Doppelkinn den Kampf anzusagen.

Im Video: 5 effektive Übungen, die den Körper straffen

Anzeige
Video von Aischa Butt

Wie bekommt man ein Doppelkinn?

Überschüssiges Fett unter unserem Kinn ist bis zu einem bestimmten Grad völlig normal und selbst bei sehr schlanken Personen vorhanden. Von einem richtigen Doppelkinn ist erst dann die Rede, wenn die Haut unter unserem Kinn im entspannten Zustand deutlich zu sehen ist. Sprich: Wer bei Video-Anrufen das Display des Telefons von unten auf sein Gesicht hält, braucht nicht gleich in Panik auszubrechen.

Übermäßig viel Fett am Hals, in der Medizin übrigens 'submentales Fett' genannt, liegt meist an einer ungesunden Ernährung und zu wenig Bewegung. Mit dem Alter kann das Doppelkinn deutlicher zu sehen sein, wenn die Spannkraft unserer Haut immer mehr nachlässt. Natürlich spielen auch unsere Gene und unsere Gesichtsform keine unwichtige Rolle. Während schmale Gesichter insgesamt weniger Fettreserven aufweisen, neigt ein rundes Gesicht schon eher zu einem Doppelkinn.

Wir verraten dir, welche Tipps gegen ein Doppelkinn helfen sollen.

Doppelkinn reduzieren mit einem Gesichts-BH

Ja, richtig gelesen: Ein Gesichts-BH, auch Face Bra genannt, soll gegen das ungeliebte Doppelkinn helfen. Was ist denn das für ein seltsames Beauty-Tool? Im Prinzip sieht ein Gesichts-BH aus wie eine Bandage. Die Anwendung ist simpel. Man muss das Stückchen Stoff nur straff um den Kopf schlingen und befestigen.

Das sieht zwar recht bescheiden aus, soll aber die Durchblutung anregen, das Gesichtsfett reduzieren, die Haut straffen, die Kinnlinie definieren und das Doppelkinn reduzieren. Die Betonung liegt auf "soll". Denn ob der gewünschte Effekt tatsächlich eintritt, muss jeder für sich selbst herausfinden. Die Meinungen gehen hier stark auseinander.

Wer den Face Bra mal ausprobieren möchte, sollte nach einmaliger Anwendung keine Wunder erwarten. Der Gesichts-BH soll nämlich regelmäßig drei- bis viermal die Woche für etwa 40 Minuten getragen werden, damit Erfolge sichtbar werden.

> Einen Gesichts-BH kannst du dir bei Amazon bestellen.*

Doppelkinn loswerden mit V-Linien-Masken

Ähnlich wie ein Gesichts-BH funktionieren auch sogenannte V-Linien-Masken. Das sind Masken speziell für die Kinnpartie, die Power-Wirkstoffe wie Collagen, Hyaluronsäure, Vitamin C und E oder Koffein enthalten. Sie werden an den Ohren eingehängt und entlang des Kinns platziert. Hier können oder sollen sie nun ihre Wirkung entfalten. Das heißt: Fettpölsterchen abbauen und die untere Gesichtspartie straffen und definieren. Die Tuchmasken sollen 40 bis 60 Minuten getragen und natürlich regelmäßig angewendet werden, damit das Doppelkinn verschwindet.

> Eine beliebte V-Linien-Maske gibt es von Meowmee bei Amazon.*

Doppelkinn straffen mit Massage-Roller

Neben mehr Bewegung und speziellen Übungen fürs Gesicht können auch Massagen dabei helfen, das Doppelkinn zu reduzieren und die Haut am Hals zu straffen. Zu den Trend-Produkten in Sachen Hautstraffung gehören definitiv Jade-Roller. Die sanften Massagen durch den rotierenden Jade-Stein sollen für Entspannung sorgen und gleichzeitig die Haut straffen.

Besonders groß soll der Effekt sein, wenn ihr den Jade-Roller anwendet, bevor ihr die Gesichtspflege auftragt. Die Haut soll dann praller und jugendlicher wirken.

Lesetipp: Jade-Roller: Hilft er wirklich gegen Falten?

> Den Jade-Roller bekommst du hier bei Amazon.*

Mit über 7.000 Bewertungen und einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 von 5 Sternen gehört das Beauty-Produkt zu den Bestsellern.

Doppelkinn entfernen durch Ultraschallbehandlung

Beauty-Kliniken versprechen, das Doppelkinn durch spezielle Ultraschallbehandlungen gezielt entfernen zu können. Die Ultraschallwellen sollen in die tiefen Bindegewebsschichten der Haut eindringen und dort die Hautregeneration anregen. Der Effekt: Schlaffe Haut soll gestrafft werden.

Im Gegensatz zu einem Face-Lift, das operativ durchgeführt wird, ist die Ultraschallbehandlung besonders schonend. Für die Behandlung, die zwischen 30 Minuten und 3 Stunden dauert, ist keine Betäubung notwendig. Das finale Ergebnis soll nach rund 6 Monaten sichtbar sein. Klingt super - der Haken: Sich das Doppelkinn mit Ultraschall entfernen zu lassen, kostet, je nach Klinik, um die 500 Euro.

Tipp: Doppelkinn mit Ultraschallgerät zu Hause entfernen

Es gibt jedoch auch hochwertige kosmetische Ultraschallgeräte für den Heimgebrauch. Im Netz besonders gut bewertetet, ist ein Ultraschallgerät der deutschen Marke UltraMed für 249 Euro. In den zahlreichen positiven Bewertungen wird vor allem die hautstraffende Wirkung erwähnt. Die Haut soll durch die Anwendung des Ultraschallgeräts jünger und glatter aussehen. In Kombination mit Hyalurongel soll der Lifting-Effekt besonders groß sein.

> Hier kannst du dir das Ultraschallgerät bei Amazon anschauen.*

Doppelkinn loswerden: Reduziere Zucker und Salz in deiner Ernährung

Klar, wer viel Süßes und Zuckerhaltiges futtert, der bleibt auf Dauer nicht von überflüssigen Kilos verschont. Leider machen die sich nicht ausschließlich an den üblichen verdächtigen Problemzonen bemerkbar. Auch unser Gesicht wird durch einen hohen Zuckerkonsum mit der Zeit voller.

Aber auch zu viel Salz kann dein Gesicht dicker aussehen lassen. Zu viel Salz verändert unseren Stoffwechsel und speichert eine große Menge Wasser im Körper. Die meisten von uns überschreiten den täglichen Tagesbedarf von 1,4 Gramm Salz um ein Vielfaches. Laut der Nationalen Verzehrsstudie II des Max-Rubner-Instituts (MRI)​ nehmen Frauen in Deutschland im Durchschnitt 6,33 Gramm Salz zu sich (Männer sogar 8,75 Gramm pro Tag).

Tipp: Viele Fertiggerichte und Fastfood enthalten reichlich Zucker und Salz. Wer häufiger frisch kocht, kann die Zutaten selbst bestimmen und alternativ auch mal frische Kräuter und andere Gewürze verwenden.

Lesetipp: Gesunde Ernährung: Mit diesen 10 einfachen Regeln gelingt's

Doppelkinn loswerden: Mandeln und Sonnenblumenöl können helfen

... oder zu Vollkornmüsli, Walnüssen und Süßkartoffeln greifen. Die Rede ist vom wichtigen Vitamin E, das als natürliche Wunderwaffe gegen schlaffe Haut gilt. Wer häufiger zu Lebensmitteln mit einem hohen Vitamin E-Gehalt greift, kurbelt nämlich damit die Kollagen-Produktion des Körpers an. Die Haut bleibt länger straff und elastisch - auch unter unserem Kinn.

Doppelkinn loswerden durch Sport

Es ist quasi unmöglich, gezielt an bestimmten Körperregionen abzunehmen. Wer überflüssiges Fett und damit auch sein Doppelkinn loswerden will, kommt an Sport nicht vorbei. Regelmäßige Fitness-Einheiten kurbeln die Fettverbrennung an und lassen die Pfunde an Bauch, Beine, Po - und eben auch im Gesicht schmelzen. An welcher Stelle deines Körpers du am schnellsten Fett verlierst, bestimmen zum einen die Übungen, die du ausführst, zum anderen aber auch deine Gene.

Effektive Fatburner sind vor allem Workouts, die deinen gesamten Körper fit halten, wie zum Beispiel Cardio, Joggen oder Radfahren.

Doppelkinn loswerden: Fitness-Übungen für die Hals- und Kiefermuskeln

Schlaffe Haut am Kinn? Das lässt sich schnell ändern. Und zwar mit speziellen Übungen für die Hals- und Kiefermuskeln. Wenn du dir dafür drei Minuten täglich Zeit nimmst, sollst du schon nach wenigen Wochen einen Effekt bemerken. Wir stellen dir vier simple Übungen vor, mit denen du dein Doppelkinn loswerden kannst.

1. Balle deine Faust und drücke sie unter dein Kinn. Versuche nun, mit dem Unterkiefer dagegen zu halten, um Spannung aufbauen. Du kannst auch deine Ellbogen auf einem Tisch abstützen, um etwas mehr Druck zu erzeugen. Halte die Spannung für zehn Sekunden und wiederhole die Übung am besten zehnmal.

2. Setze dich aufrecht hin und spanne deinen Bauch an. Lege jetzt deinen Kopf in den Nacken und spitze deine Lippen. Halte die Spannung wieder zehn Sekunden und wiederhole auch diese Übung zehnmal.

3. Strecke deine Zunge raus - und zwar, so weit wie möglich. Ziehe sie dann nach oben in Richtung Nase. Bleibe für zehn Sekunden in dieser Position und wiederhole das Ganze zehnmal.

4. Setze dich gerade hin und ziehe deine Lippen in den Mund. Grinse nun, so breit es geht. Mit dieser Übung werden deine Muskeln und Sehnen im Hals trainiert. Mache diese Übung zehnmal für jeweils zehn Sekunden.

Lest auch: Gesichts­gymnastik: Diese 7 Übungen sorgen für eine straffe Haut!

Doppelkinn loswerden: Helfen Cremes?

Selbst diejenigen, die es mit dem täglichen Gesichtspflege-Ritual sehr genau nehmen, vernachlässigen beim Cremen meist den Hals und das Dekolleté. Ein echter Beauty-Faux-Pas, denn sowohl die zarte Halspartie als auch die Haut unter unserem Kinn bildet mit der Zeit Falten und verliert an Spannkraft.

Unser Lesetipp: 20er vs. 30er: So sollte sich deine Beauty-Routine mit dem Alter ändern

Deshalb gilt: Bei jedem Mal Eincremen den Hals gleich mit pflegen! Ob du dazu deine Gesichtscreme oder lieber eine hautstraffenden Bodylotion verwendest, ist dir überlassen.

Tipp: Auch ein selbstgemachter Öl-Wickel wirkt sich positiv auf die zarte Haut am Hals aus. Verquirle dazu einfach Weizenkeimöl mit einem Eigelb. Anschließend sanft auf den Hals streichen und ein Baumwolltuch umlegen. Das Ganze lässt du so lang wie möglich einwirken. Die Reste anschließend einfach mit klarem Wasser abwaschen.

Doppelkinn loswerden: Trinke häufiger grünen Tee

Zugegeben, für Kaffee-Liebhaber klingt die gesunde Grüner-Tee-am-Morgen-Alternative einfach nicht überzeugend. Versuch trotzdem zwei Tassen grünen Tee (hier bei Amazon*) on top zu trinken. Belohnt wirst du nämlich mit einer Extraportion Antioxidantien, die den Stoffwechsel beschleunigen und die Fettverbrennung anregen. Das enthaltene Koffein entwässert außerdem unseren Körper und lässt unsere Haut mit der Zeit straffer erscheinen.

Lesetipp: Grüner Tee: Diese Wunderwirkung hat er auf Gesundheit, Haut und Gewicht

Doppelkinn kaschieren: Die besten Make-up-Tricks

Wer sich sofortige Veränderung wünscht, kann sein Doppelkinn auch mit ein paar Make-up-Tricks kaschieren. Das funktioniert am besten mit einem Bronzepuder, auch Bronzer genannt.

Unser Lesetipp: Was tun gegen Augenringe? So verschwinden die dunklen Schatten

Gib nach dem Auftragen deiner Foundation etwas Bronzer auf die Wangenpartie unterhalb der Wangenknochen. Setze den Pinsel am besten auf Ohrhöhe an und streiche ihn dann sanft bis zum Mundwinkel, sodass die untere Wangenpartie insgesamt etwas abgedunkelt wird. Trag anschließend noch etwas Bronzepuder unter deinem Kinn auf. Das gibt deinem Gesicht insgesamt mehr Kontur und macht die Fettpölsterchen unauffälliger.

> Das Bronze-Puder von Physician Formula ist bei Amazon total beliebt.*

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wichtig: Wähle unbedingt einen matten Bronzer, der zu deinem Hautton passt. Ein zu dunkler Puder sorgt für ein unnatürliches Ergebnis. Glänzendes Bronzepuder würde dein Doppelkinn betonen. Achte außerdem darauf, den Puder immer gut zu verblenden, sodass im Tageslicht keine Flecken oder Streifen zu sehen sind.

* Affiliate-Link

237 mal geteilt
Teste die neusten Trends!
experts-club
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Das könnte dir auch gefallen
Anzeige