Home / Buzz / Stars & Entertainment

Buzz

Die 25 besten Horrorfilme der letzten Jahre

von Nicole Molitor Erstellt am 9. Oktober 2020
Die 25 besten Horrorfilme der letzten Jahre© Ghostland, Capelight Pictures

Lust auf spannende Gruselschocker? Hier kommt unsere Liste mit den 25 besten Horrorfilmen der letzten Jahre (seit 2010).

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich persönlich finde Horrorfilme herrlich entspannend. Denn wie könnte man besser abschalten und die eigenen Alltagssorgen vergessen als beim Anblick von Leuten, die gerade um ihr Leben kämpfen? Angesichts von Serienkillern, Zombie-Viren und uralten Flüchen wirken die eigenen Probleme doch recht klein. Zumindest für einen Moment.

Dabei finde ich nichts nervtötender, als einen spannenden Film zu gucken, der dann ein dummes oder vorhersehbares Ende hat. Leider gerade im Grusel-Genre keine Seltenheit. Genau aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche nach den besten Horrorfilmen der letzten Jahre gemacht. Naja. Wirklich "suchen" musste ich nicht, denn als Horror-Fan allererster Güte habe ich euch einfach meine Lieblingsstreifen aufgelistet.

Um irgendwie Ordnung in diesen Wust aus genialen Horrorfilmen zu kriegen, habe ich mich auf Streifen aus dem letzten Jahrzehnt beschränkt. Also der beste Horror von 2010 bis 2020. Einige ältere Perlen aus dem Horrorgenre habe ich am Ende für euch gesammelt. Nur so, falls ihr die "Oldies" noch nicht kennen solltet.

So oder so: Alle aufgezählten Filme sind von mir persönlich für gut befunden worden. Die Horror-Liste ist außerdem möglichst breit gefächert und beinhaltet neben Zombies, Vampiren und Werwölfen auch das Beste aus der Body-Horror-, Mystery- und Sci-Fi-Ecke. Dämonen, Hexen, Aliens, Kinder und Opis sind ebenfalls mit von der Partie. Was will man mehr?

Im Video: Erratet ihr den Filmtitel anhand der Emojis?

Video von Sarah Glaubach

Tipp: Viele der Filme findet ihr bei Netflix oder im Angebot von Amazon. Als Prime-Kunde könnt ihr die Horrorfilme dort außerdem günstig ausleihen. Hier könnt ihr ein Prime-Abo abschließen.*

Lesestoff: Streamen geht auch anders: 7 Alternativen zu Netflix, Prime & Co.

1. Beste Horrorfilme: A Girl Walks Home Alone At Night (2014)

Der Film mit einem der längsten Titel der Filmgeschichte gehört zu den wenigen guten und feministischen (!) Vampirfilmen, die ich kenne. Atmosphärisch dicht in Schwarz-Weiß gefilmt, bekommt man einen Eindruck davon, wie einsam und vor allem öde es ist, ewig zu leben. Plus: genialer Soundtrack!

Irgendwo im Iran: Unsere namenlose Vampirin lebt unentdeckt im Schatten und geht nur hin und wieder auf Beutefang. Dann lernt sie den jungen Arash kennen und lieben. Der ahnt nichts von ihren blutigen Vorlieben. Bis es zu spät ist.

2. Beste Horrorfilme: When Animals Dream (2014)

Wer zum Team Werwolf gehört, sollte sich 'When Animals Dream' ansehen. Der Horrorfilm ist ähnlich atmosphärisch wie der Vampirstreifen 'Let the Right One In' (deutsch: 'So finster die Nacht', 2008) und eine seltene Filmperle.

Ein Fischerdorf in Dänemark: Alle wissen, dass etwas nicht mit ihr stimmt, nur für Marie ist die Verwandlung zum haarigen Vierbeiner ein Schock. Die eigentlichen Monster sind jedoch die Dorfbewohner selbst, die keinen Außenseiter in ihrer Mitte dulden und ihr eigenes Unheil heraufbeschwören.

3. Beste Horrorfilme: Life (2017)

Nach 'Alien' (1979) muss sich jeder Sci-Fi-Horrorfilm an Ridley Scotts Meisterwerk messen. Wo die meisten scheitern, hat Daniel Espinosa mit 'Life' einen intergalaktisch guten Nachfolger geschaffen. Hier stimmt sogar das Ende!

Irgendwo im All: Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS hat Leben auf dem Mars gefunden. Und das entwickelt sich erschreckend schnell. Aus dem niedlichen Glibber Calvin gedeiht ein monströses Alien, das die Wissenschaftler mal lieber dort gelassen hätten, wo es hergekommen ist.

4. Beste Horrorfilme: Der letzte Exorzismus (2010)

Exorzismus meets Mockumentary – bei 'Der letzte Exorzismus' wird der Zuschauer so oft aufs Glatteis geführt, dass er am eigenen Verstand zweifelt. Das macht Spaß und gibt dem alten Gruselspektakel einen neuen Kick.

Auf einer Farm im Nirgendwo: Begleitet von einem Kamerateam soll Pfarrer Cotton Marcus die junge Nell von einem Dämon erlösen. Nach allerhand Lügen, faulem Zauber und Kulthandlungen ist immer noch nicht klar, ob die Sache mit rechten Dingen zugeht.

Auch lesen: Halloween-Filme: Das sind die besten Horrorfilme zum Gruseln

5. Beste Horrorfilme: The Cured (2017)

In Zombiefilmen hoffen immer alle darauf, dass ein Gegenmittel gefunden wird, um die Untoten wieder menschlich zu machen. Genau das passiert in 'The Cured' und ist ein genialer Schachzug, wie ich finde. Heraus kommt eine gelungene Mischung aus Spannung und Drama.

Ex-Zombie Senan plagt das schlechte Gewissen. Er hat im Blutrausch seinen Bruder getötet und lebt nun bei dessen Ehefrau. Zu kämpfen hat er aber nicht nur mit den Erinnerungen, sondern auch mit seinem Zombie-Schöpfer Conor – ein Narzisst, der will, dass die Untoten erneut an die Macht kommen.

6. Beste Horrorfilme: Contracted (2013)

Wie es sich anfühlt und aussieht, wenn man langsam zum Zombie mutiert, zeigt 'Contracted' auf anschauliche Weise. Genialer Body-Horror für alle, die ein Faible für realistische Körperverwandlungen haben.

Was zuerst nur ein fieser Hangover zu sein scheint, entwickelt sich für Samantha zum Alptraum. Ihr Körper verfällt zusehends und auch ihre Freund- und Liebschaften gehen den Bach runter. Bald stellt sich die Frage: Was hält länger – Geist oder Fleisch?

7. Beste Horrorfilme: Bite (2015)

Wer auf Body-Horrorfilme steht, darf sich 'Bite' nicht entgehen lassen. Der Streifen lässt den Cronenburg-Klassiker 'Die Fliege' (1986) wie einen Kinderfilm aussehen. Nicht umsonst wurden bei der Kinovorführung Kotztüten gereicht.

Beim Junggesellinenabschied auf Costa Rica wird Casey von einem Insekt gebissen. Der kleine Biss wird zum großen Horror, als die Braut in Spee allmählich zum eierlegenden Monsterinsekt mutiert – sehr zum Leidwesen ihres Verlobten und ihrer besten Freunde.

8. Beste Horrorfilme: Clown (2014)

Wenn wir schon bei Body-Horror sind, darf Eli Roth' 'Clown' nicht fehlen. Der Film hat es echt geschafft, mich zu schocken – da kann Pennywise einpacken!

Familienvater Kent findet ein altes Clownskostüm und will damit die Geburtstagsparty seines Sohnes retten. Das Dumme: Er bekommt das Kostüm nicht wieder ab. Doch nicht nur die lustige Clownsnase wird ein Teil von ihm. Plötzlich entwickelt Kent auch einen mordsmäßigen Appetit auf kleine Kinder.

9. Beste Horrorfilme: The Boy (2016)

Horrorfilme mit Puppen sind fast ein Genre für sich. Mit 'The Boy' bekommt die Gattung einen spannenden neuen Twist, der aus dem übernatürlichen Spuk einen unverhofft realen Thriller macht.

Kindermädchen Greta staunt nicht schlecht, als sie in der Villa der Heershires ihren neuen Schützling kennenlernt. Brahms ist kein Mensch, sondern eine Puppe – soll aber tunlichst wie ein echtes Kind behandelt werden. Als Greta gegen diese Regel verstößt, beginnt ein Nerventerror der besonderen Art.

Auch lesen: Warum Horror-Puppen so gruselig und doch so normal sind

10. Beste Horrorfilme: Mama (2013)

Was ist gruseliger als Puppen? Richtig: Kinder! Und wo Kinder in einem Horrorfilm sind, da sind übersinnliche Elemente nicht weit. Bei 'Mama' bekommt der Spuk wenigstens eine umfassende Hintergrundgeschichte und ein Ende, das für mich zu den besten seit Langem gehört.

Die Schwestern Victoria und Lilly werden völlig verwildert in einer Waldhütte gefunden und von ihrem Onkel adoptiert. Außer dem Wort "Mama" bringen die beiden nicht viel heraus. Als sie sich nach und nach der neuen Familie öffnen, nimmt das überirdische Mutterwesen Gestalt an. Und Mama mag es gar nicht, wenn ihr jemand ihre Kinder wegnimmt.

11. Beste Horrorfilme: The Visit (2015)

Gruseliger als Kinder ist nur noch die Kombi von Kindern und Großeltern. Eindrucksvoll bewiesen von M. Night Shyamalan in seinem Mindfuck-Horror 'The Visit'. Einer der beängstigendsten und gleichwohl besten Filme der letzten Jahre!

Die Geschwister Tyler und Loretta verbringen eine Woche auf der Farm ihrer Großeltern – die sie bislang noch nie kennengelernt haben. Irgendwas scheint nicht mit Nana und Pop-Pop zu stimmen. Das Verhalten der Alten wird immer seltsamer. Und bedrohlicher.

12. Beste Horrorfilme: Don't Breathe (2016)

Wie creepy alte Männer sind, hat auch Fede Alvarez erkannt. Mit 'Don't Breathe' liefert er einen sensationellen Horror-Thriller und die für mich größte Überraschung der letzten Jahre!

Zusammen mit zwei Freunden will Rocky den Ex-Veteran Norman um eine sechsstellige Geldsumme erleichtern. Kurzerhand brechen die drei bei dem blinden Mann ein. Doch der zeigt sich trotz des fehlenden Augenlichts äußerst wehrhaft. Und verbirgt in seinem Haus das ein oder andere Geheimnis.

13. Beste Horrorfilme: I Am Not A Serial Killer (2016)

Alte Männer und ihre Geheimnisse – darum geht es auch in dem Mystery-Thriller 'I Am Not A Serial Killer'. Der Film basiert auf dem gleichnamigen ersten Teil der hochgelobten John-Wayne-Cleaver-Roman-Reihe und strotzt nur so vor Kreativität und schwarzem Humor.

John ist fünfzehn und ein Soziopath. Er lebt nach eigenen Leitsätzen, die ihn daran hindern sollen, einen Menschen zu töten. Als es in seiner Heimatstadt zu Serienmorden kommt, ist Johns Interesse geweckt. Die Spur führt ihn zu seinem Nachbarn. Der alte Bill Crowley ist offenbar viel älter als gedacht – und alles andere als menschlich.

14. Beste Horrorfilme: The Good Neighbor (2016)

Auch in 'The Good Neighbor' dreht sich alles um einen geheimniskrämerischen alten Mann. In dieser fantastischen Hitchcock-Variante ('Das Fenster zum Hof', 1954) geht jedoch alles erschreckend realistisch zu.

Zusammen mit seinem Freund Sean observiert und terrorisiert Ethan seinen Nachbarn, den verbitterten Harold Grainey. Das Video-Experiment scheint ein unerwartetes Ende zu nehmen, denn beide Jungs landen vor Gericht. Ob zu Recht oder Unrecht, das erfährt der Zuschauer erst nach und nach.

Lesetipp: Die 10 spannendsten Filme mit überraschender Wendung

15. Beste Horrorfilme: It Follows (2014)

'It Follows' ist eigentlich die perfekte Abschreckung vor One Night Stands. Denn dabei wird ein Fluch von einer Person auf die andere weitergereicht. Heraus kommt eine grandiose Mischung aus 'Final Destination' (2000) und 'Drag Me To Hell' (2009).

Nach dem Sex mit einem Fremden wird Jay von einem mysteriösen Wesen verfolgt, das jede beliebige Gestalt annehmen kann. Aber zum Glück recht langsam ist. Dafür aber absolut todbringend. Und Jay muss sich überlegen, ob sie bereit ist, für ihr eigenes Leben das eines anderen zu opfern.

16. Beste Horrorfilme: Hereditary (2018)

Bei 'Hereditary' ist der Fluch Familiensache. Der Gruselschocker wurde in seinem Erscheinungsjahr zum schlimmsten Horrorfilm des Jahres gewählt. Aus gutem Grund, denn die Bilder sind so furchtbar, dass man sie nie mehr vergisst.

Nach dem Tod ihrer verschrobenen Mutter muss sich Annie den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen. Ihre eigenen Kinder entgleiten ihr mehr und mehr. Nach einem weiteren Verlust ist Annie mit den Nerven am Ende. Und wenn man am Boden liegt, vermag einen das Schicksal sogar noch besser zu treten!

Lesestoff: Verstörende Filme: Die sind nichts für schwache Nerven

17. Beste Horrorfilme: The Autopsy of Jane Doe (2016)

Kein Fluch, sondern echte Hexerei ist in 'The Autopsy of Jane Doe' am Werk. Ein genialer Horrorfilm, der Wissenschaft und Spiritualität vereint. Aktuell sogar bei Netflix zu finden.

Austin und sein Vater Tommy obduzieren eine ganz besondere Leiche. Die Organe der jungen Frau sind verkohlt, ihre Zunge herausgeschnitten und in ihrem Magen verbirgt sich ein Tuch mit altertümlichen Schriftzeichen. Bald dämmert ihnen, dass sie es mit einer überirdischen Kraft zu tun haben.

18. Beste Horrorfilme: Die Leiche der Anna Fritz (2015)

Wir bleiben in der Leichenhalle und widmen uns einem ganz anderen Horror: Nekrophilie, also Leichenschändung. Wobei auch hier nicht alles ist, wie es scheint.

Die unversehrte Leiche der berühmten Schauspielerin Anna Fritz wird ins Leichenhaus gebracht. Pathologie-Gehilfe Pau und seine Freunde haben nichts Besseres zu tun, als sich an der toten Berühmtheit zu vergehen. Allerdings ist die auf einmal lebendiger, als ihnen lieb ist.

19. Beste Horrorfilme: A Cure for Wellness (2016)

Wie schaurig selbst schöne Orte wie Wellnesskliniken sein können, seht ihr in 'A Cure for Wellness'. Die traumartigen Bilder sind verstörende Kunstwerke und die Horror-Handlung könnte einem modernen Märchen entsprungen sein.

Banker Lockhart braucht die Unterschrift eines wichtigen Firmenchefs. Der weilt in einem elitären Wellnesstempel. Schon bald merkt Lockhart, dass etwas an den Behandlungsmethoden von Dr. Volmer faul ist. Aber ehe er sich versieht, bekommt er selbst eine Therapie verordnet.

20. Beste Horrorfilme: Ghostland (2018)

Auch 'Ghostland' ist ein waschechter Alptraum und wahrscheinlich der erschreckendste Horrorfilm in dieser Liste. Die mehrschichtige Story geht unter die Haut und wirft die Frage auf, inwiefern man ein Trauma verdrängen sollte.

In ihrer Jugend wurde Beth gemeinsam mit ihrer Schwester und ihrer Mutter von zwei Fremden in ihrem neuen Zuhause überfallen und gefoltert. Sechzehn Jahre später ist Beth eine gefeierte Horrorautorin. Ihre Schwester Vera hingegen ist nie über den Vorfall hinweggekommen. Und auch Beth wird von der Vergangenheit eingeholt.

21. Beste Horrorfilme: Midsommar (2019)

'Midsommar' ist nichts für schwache Nerven, denn die Bilder des Horrorfilms brennen sich direkt durch die Netzhaut in die Seele ein. Bizarrer Grusel mit folkloristischer Sektenthematik.

Eine Gruppe von Freunden feiert in Schweden Mittsommer bei einer Gemeinde mit seltsamen Traditionen. Als nach und nach Leute verschwinden und das heidnische Fest beunruhigende Züge annimmt, offenbart sich der wahre Zweck, zu dem die Fremden eingeladen wurden.

22. Beste Horrorfilme: Get Out (2017)

Wie unheilvoll es sein kann, als Gast gefangen in einer fremden Kultur zu sein, zelebriert ebenfalls der Überraschungshit 'Get Out'. Regisseur Jordan Peele legt in seinen Horrorfilmen den Fokus auf People of Color (POC) und befreit den "Quoten-Schwarzen" damit aus seinen Fesseln.

Der Afroamerikaner Chris besucht zum ersten Mal die Weiße Familie seiner Freundin Rose. In der elitären Gesellschaft werden POC als Dienstboten gehalten. Auch Chris soll ein ähnliches Schicksal blühen, wie ihm langsam dämmert.

Auch lesen: 10 Filme und Serien über Rassismus, die ihr jetzt ansehen solltet

23. Beste Horrorfilme: The Cabin in the Woods (2011)

Nach 'The Cabin in the Woods' dürfte es eigentlich gar keine Horrorfilme mehr geben. Denn der satirische Streifen nimmt sämtliche Klischees des Hinterwald-Horrors auf die Schippe (insbesondere die 'Cabin Fever'-Reihe und 'Evil Dead', 2013).

Fünf Freunde machen Urlaub in einer einsamen Hütte im Wald. Was sie nicht wissen: Die Location wurde von einer Geheimorganisation manipuliert, um die Gruppe auszulöschen. Doch das Ritual gerät außer Kontrolle und plötzlich werden die Jäger selbst zu Gejagten.

24. Beste Horrorfilme: We Are What We Are (2013)

Eigentlich müsste der Film "Du bist, was du isst" heißen. Aber das würde den stimmungsvollen Kannibalismus-Horror nur unrühmlich veralbern. Also lassen wir den Titel lieber wie er ist: verheißungsvoll und irgendwie biblisch.

Einmal im Jahr fastet Familie Parker, um sich dann an einem Festessen aus Menschenfleisch zu laben. Über die Jahre ist so eine stolze Anzahl von Leichen zusammengekommen. Aber die Hinterbliebenen der Opfer lassen nicht locker. Und auch die Töchter der Parkers meutern allmählich gegen die schaurige Familientradition.

25. Beste Horrorfilme: Frozen – Eiskalter Abgrund (2010)

Einfach im Skilift vergessen – dieser Alptraum wird bei 'Frozen' wahr. Der Horrorfilm schildert die Verzweiflung und die Reaktionen der Opfer so realistisch, dass man einfach nicht wegschauen kann. Für mich der beste Survival-Horror seit Langem!

Durch ein Missverständnis bleiben drei Freunde mit ihren Snowboards im Sessellift stecken. Nachts, alleine, in der Kälte. Und der Betrieb soll erst in fünf Tagen wieder losgehen. Während unten schon die Wölfe heulen, lockert sich oben langsam die Sesselhalterung.

Ältere Horrorfilme, die ihr euch ansehen müsst

  • Mirrors (2008)
  • Unbekannter Anrufer (2006)
  • The Loved Ones (2009)
  • Das Waisenhaus (2007)
  • So finster die Nacht (2008)
  • The Hitcher (2007)
  • The Descent (2005)
  • Pans Labyrinth (2006)
  • 28 Days Later (2002)
  • Martyrs (2008 NICHT 2015)
  • The Strangers (2008)
  • Eden Lake (2008)
  • Ruinen (2008)
  • I Spit On Your Grave (2010)
  • Last House on the Left (2009)
  • Silent Hill (2006)
  • Der verbotene Schlüssel (2005)
  • Open Water (2003)
  • House of Wax (2005)
  • 30 Days of Night (2007)
  • Joyride – Spritztour (2001)
  • Drag Me to Hell (2009)
  • P2 – Schreie im Parkhaus (2007)
  • Rec (2007)
  • Quarantäne (2008)
  • An American Crime (2007)
  • Das Haus der Dämonen (2009)
  • Identität – Identity (2003)
  • 5150 Elm’s Way (2009)
  • The Others (2001)
  • Ginger Snaps (2000)
  • Dead Silence (2007)


* Affiliate Link