Home / Mode & Beauty / Shopping

Mode & Beauty

Green Mask Stick: Diese innovative Gesichtsmaske ist ein echter Beauty-Booster!

von Katharina Bömken Erstellt am 30. Mai 2021
Green Mask Stick: Diese innovative Gesichtsmaske ist ein echter Beauty-Booster!© Getty Images

Was ist denn bitte an einer Gesichtsmaske so innovativ? Sagen wir dir! Der Green Mask Stick ist eine Maske in praktischer Stiftform. Deshalb geht das Auftragen total fix und ist richtig unkompliziert. Neugierig geworden? Bei uns liest du, was die grüne Maske alles kann...

Stift statt Tube! Gesichtsmasken in Stiftform, so wie der angesagte Green Mask Stick, sehen im Prinzip so aus wie ein Lippenbalsam - nur, dass sie einen viel breiteren Durchmesser haben. Schließlich soll das Produkt ja nicht nur auf den Lippen, sondern im ganzen Gesicht aufgetragen werden. Die Konsistenz ist folglich also fest und nicht flüssig.

Im Video: 4 Must-haves für deine Gesichtspflege

Video von Aischa Butt

Was macht Gesichtsmasken als Stick so besonders?

Deine Hände bleiben sauber! Wenn du dir schon mal eine Gesichtsmaske gegönnt hat, weißt du ja, wie man Produkte aus Tuben, Tiegeln und Tütchen anwendet. Du verteilst die Lotion, die Creme oder das Gel mit deinen Fingern im Gesicht. Anschließend wäschst du dir gründlich die Hände, um die klebrigen Rückständen abzuwaschen.

Verwendest du einen Stift, so wie den Green Mask Stick, sieht das Ganze anders aus. Nachdem du den Deckel abgenommen hast, drehst du den Stick einfach etwas hoch und trägst nun eine Schicht des Produkts gleichmäßig in deinem Gesicht auf. Dabei kommen deine Finger mit der Creme nicht in Berührung.

Lesetipp: Feuchtigkeitscreme-Test 2021: So bleibt eure Haut strahlend schön

Beauty-Booster: Das soll der Green Mask Stick alles können!

Der Green Mask Stick enthält Grüntee-Extrakt. Und grüner Tee ist ein echter Beauty-Booster!

  • Grüntee enthält wertvolle Antioxidantien, die unsere Haut zum Beispiel vor schädlichen Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung schützen.
  • Als Anti-Aging-Wirkstoff kann grüner Tee Falten und feinen Linien vorbeugen.
  • Produkte mit Grüntee-Extrakt sind ideal für fettige Haut, die zu Unreinheiten und Rötungen neigt. Denn sie wirken entzündungshemmend, antibakteriell und regulieren die Talg-Produktion der Haut.
  • Grüner Tee beruhigt empfindliche Haut und bringt den Teint zum Strahlen.
  • Das in Grüntee-Extrakten enthaltene Koffein regt die Durchblutung an. Augenschatten verschwinden und Schwellungen klingen ab.

Auch interessant: Grüner Tee: Diese Wunderwirkung hat er auf Gesundheit, Haut und Gewicht

Das ist der Green Mask Stick

Bei Amazon gibt es derzeit mehrere Anbieter, die den Green Mask Stick vertreiben. Nicht nur die Preise der Produkte unterscheiden sich und reichen von etwa 4 bis 10 Euro, sondern auch die Lieferzeiten variieren. Aber schau einfach mal selbst ...

> Hier gibt es den Green Mask Stick bei Amazon zum Nachshoppen.*

Wir haben den Green Mask Stick getestet!

Auf Instagram und Co. wird der Green Mask Stick aktuell mit Begeisterung getestet. Das hat mich neugierig gemacht und so landete das neue Trendprodukt mit einem Klick auch in meinem Warenkorb. Mein erster Eindruck: Größe und Form der Maske erinnern mich an einen Deo-Stick. Das Design des Produkts ist, ich nenne es jetzt mal, einfach, vielleicht ein bisschen lieblos. Aber, so wichtig ein gutes Produktdesign eigentlich auch ist, bei diesem hier soll es ja mehr auf den Inhalt ankommen.

Und zu dem komme ich jetzt. Unter dem Schraubdeckel verbirgt sich eine hellgrüne, feste Creme. Nachdem ich den Stift geöffnet habe, steigt sofort ein herrlich, frischer Duft in meine Nase. Ich drehe den Stift etwas nach oben, führe ihn Richtung Stirn und fange nun an, die Maske auf meiner trockenen Haut, die ich vorher gründlich gereinigt habe, zu verteilen. Das Produkt hat eine sehr creme Konsistenz und lässt sich somit sehr gut, total schnell und gleichmäßig verteilen.

Jetzt lasse ich die Maske einwirken. Meine Haut fühlt sich gut und frisch an. Die Creme trocknet meine Haut nicht aus und hinterlässt auch nach etwa 15 Minuten Einwirkzeit kein Spannungsgefühl. Die Maske lässt sich auch anschließend mit lauwarmem Wasser problemlos entfernen. Meine Haut fühlt sich jetzt glatt und gepflegt an. Dennoch verwende ich im Anschluss noch meine ganz normale Feuchtigkeitscreme.

Mein Fazit: Gesichtsmasken in Stiftform sind total praktisch und lohnen sich, auf jeden Fall mal zu testen! Das Auftragen geht wirklich super einfach und schnell. Ich selbst habe den Green Mask Stick gut vertragen und hatte im Anschluss ein angenehmes Hautgefühl. Ein spektakulärer Sofort-Effekt ist bei mir allerdings ausgeblieben. Welche Langzeit-Wirkungen das Produkt hat, kann ich noch nicht beurteilen, da ich den Stick noch nicht so lange verwende.

Mehr zum Thema: Bye-bye Pickel: Diese 9 Produkte helfen wirklich gegen unreine Haut

Weitere Gesichtsmasken in Stiftform

Tolle Idee mit der Stiftform! Und weil sie eben so toll ist, wird sie jetzt natürlich auch fleißig kopiert. Immer mehr Hersteller pressen ihre Masken nun zusammen und bieten ihre Beauty-Produkte als Stick an.

Face Mask Sticks von Sephora

Von Sephora gibt es aktuell gleich vier Gesichtsmasken in Stiftform, die alle auf unterschiedliche Hautbedürfnisse abgestimmt sind. Während das Produkt mit Wassermelone trockener Haut mehr Feuchtigkeit spenden soll, verspricht die Maske mit Bambus-Extrakt einem fettigen Teint entgegenzuwirken. Der Aktivkohle-Stift soll Hautunreinheiten beseitigen und die Spirulina-Maske (Algen) einen frischen Teint zaubern.

> Hier kannst du dir die Face Mask Sticks bei Sephora bestellen.*

Detoxifying Charcoal SnapMask Stick von yes to Tomatoes

Die Gesichtsmaske von yes to Tomatoes enthält Aktivkohle, Tomatenextrakt und Salicylsäure. Das Produkt soll die Haut entfetten, gegen Unreinheiten wirken und für einen frischen Teint sorgen. Er ist, laut Hersteller, für alle Hauttypen geeignet und enthält keine Parabene oder Silikone.

> Den Gesichtsmasken-Stick gibt es aktuell bei Lookfantastic.*

Purify & Brighten Face Mask Stick von Glow Hub

Der Purify & Brighten Face Mask Stick verspricht einen klaren und strahlenden Teint. Während Kaolin-Tonerde gegen Unreinheiten wirken soll, versorgen Blaubeere und vitaminreicher Schwarztee die Haut mit Nährstoffen. Salicylsäure und weiße Weidenrinde wirken beruhigend und peelen sanft. Verstopfte Poren sollen geöffnet und die Haut ins Gleichgewicht gebracht werden.

> Den Purify & Brighten Face Mask Stick gibt es bei Douglas.*

Lies auch: Gesichtsmasken selber machen: 10 Rezepte für jeden Hauttyp

Wofür brauche ich eigentlich eine Gesichtsmaske?

Möchtest du deiner Haut etwas Gutes tun und ihr eine Extra-Portion Pflege gönnen, dann ist eine Gesichtsmaske genau das Richtige für dich. Masken enthalten nämlich meist eine hohe Konzentration an Wirkstoffen, die tief in die Haut eindringen. Den Booster kannst du ruhig ein- bis zweimal die Woche in deine Pflege-Routine einbauen.

Gesichtsmasken gibt es übrigens nicht nur in unterschiedlicher Form, von Schaum bis Vlies, sondern auch für verschiedene Hauttypen und -bedürfnisse. So können sie unter anderem Poren verfeinern, Feuchtigkeit spenden, Falten glätten, Hautunreinheiten entgegenwirken oder den Teint zum Strahlen bringen.

* Affiliate-Link