Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Diese 8 Teile sollte jede Frau mit 30 in ihrem Schrank haben!

© iStock
Fashion & Beauty

Diese 8 Teile sollte jede Frau mit 30 in ihrem Schrank haben!

von Inga Back Veröffentlicht am 21. Dezember 2016
21 116 mal geteilt

Nein, die sündhaft teuren Stilettos, in denen du noch nie laufen konntest, gehören nicht dazu.

Wir alle haben Kleider gekauft, die uns nicht so richtig stehen oder die furchtbar unbequem sind - aber es war halt gerade Sale! Oder - der Klassiker unter den Fehlkäufen - die Jeans, die uns motivieren soll abzunehmen.

Fehlkäufe passieren den Besten von uns, aber früher oder später nehmen genau diese Kleidungsstücke wertvollen Platz im Kleiderschrank weg und machen uns nur noch unglücklich. Schließlich erinnert das zu enge Kleid uns irgendwann jeden Tag daran, dass wir eben nicht abgenommen haben.

Styling ab 30: DIESE Teile gehören in den Schrank

Es wird also Zeit, dass wir unseren Kleiderschrank gründlich ausmisten und das reinpacken, was wir wirklich tragen und sich gut mit dem Rest unserer Garderobe kombinieren lässt. Damit ihr wisst, wo ihr anfangen sollt, haben wir für euch eine kleine Liste der Essentials zusammengestellt.

​Das solltet ihr in eurem Kleiderschrank haben, wenn ihr 30 werdet, weil gewisse Mode-Fauxpas (die man mit 20 noch unter "Jugendsünde" abheften konnte) ab jetzt echt nicht mehr sein müssen.

Stylingwunder: Nude Heels

Schmeißt die viel zu hohen und viel zu unbequemen Stilettos raus - sowie jedes andere paar Schuhe, das unbequem ist oder inzwischen zu abgetragen aussieht - und greift lieber zu edlen High Heels in Nudetönen. Die sind ein echtes Styling-Wunder für Frauen ab 30.

Niemand nimmt euch beim Meeting ernst, wenn ihr mit ranzigen Schuhen auftaucht, hochwertige, nudefarbene Pumps machen dagegen wirklich was her. Außerdem passen sie zu fast jedem Outfit und schaffen es sogar, die Beine endlos lang und schlank aussehen zu lassen.

Stylingwunder: Der perfekte Blazer

Who wears short shorts? ??‍♀️ http://liketk.it/2woqQ

Ein Beitrag geteilt von JULIE SARIÑANA (@sincerelyjules) am Jul 3, 2018 um 3:20 PDT

Selbst, wenn ihr nicht in einer Bank oder einem Büro mit strengem Dresscode arbeitet, werdet ihr früher oder später in eine Situation kommen, in der ihr einen gut sitzenden Blazer braucht. Er werdet einfach euer Outfit auf und lässt euch seriös und erwachsen wirken.

Das Beste am Blazer ist, dass er sich auch prima zu einem sonst eher lässigen Look kombinieren lässt. Wer nicht zu ernst aussehen möchte, trägt den Blazer einfach zu einer Jeans und High Heels.

Stylingwunder: Eine coole Lederjacke

Es gibt wohl kaum ein Kleidungsstück, das langlebiger ist als eine gute Lederjacke. Bei einer Lederjacke kann man sich sicher sein, dass sie auch in 20 Jahren noch cool aussieht und, wenn man auf echtes Leder setzt, hält sie auch so lange. Außerdem rettet die Lederjacke jedes noch so langweilige Outfit und macht es zum Hingucker. Sie ist also ein absolutes Must-have in der Garderobe ab 30!

Stylingwunder: Das kleine Schwarze

Wer es bisher noch nicht im Schrank hat, sollte dies mit spätestens 30 nachholen. Das kleine Schwarze ist und bleibt ein absolutes Allroundtalent. Je nach Accessoires könnt ihr es zu beinahe jedem Anlass tragen. Ihr könnt es festlich mit High Heels und funkelndem Schmuck tragen oder mit derben Boots und Lederjacke alltagstauglich machen.

Stylingwunder: Gut sitzende Jeans

Völlig egal, ob es eine Skinny, Boyfriend oder Bootcut Jeans ist, jede Frau ab 30 braucht diese eine Jeans, in der sie sich einfach unbeschreiblich fühlt. Wenn ihr diese Jeans seht, erkennt ihr sie sofort: Es ist die Jeans, die einen Traum-Hintern zaubert, endlos lange Beine beschert und dazu auch noch super bequem ist. Für diese Jeans lohnt es sich auch etwas mehr Geld auszugeben, da sie euch wahrscheinlich einige Jahre erhalten bleiben wird.

Stylingwunder: Schwarze Pumps

???

Ein Beitrag geteilt von Caroline Daur (@carodaur) am Mai 25, 2018 um 3:11 PDT

Schwarze Pumps sind sozusagen das kleine Schwarze der Schuhwelt. Sie lassen sich prima zum Bleistiftrock ins Büro, sowie zur lässigen Jeans in die Bar anziehen. Darüberhinaus passen sie zu den meisten Farben, sodass ihr mit schwarzen Pumps ein paar Go-to-Schuhe habt, wenn ihr euch mal nicht sicher seid, welche Schuhe am besten zum Outfit passen.

Stylingwunder: Eine elegante Tasche

Black and grey for the day? What do you guys think? ?

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Pereira (@lovelypepa) am Mai 13, 2018 um 7:32 PDT

Für Handtaschen gelten ähnliche Regeln wie für Schuhe: Sie können ein ganzes Outfit sofort aufwerten und hochwertiger wirken lassen! Schmeißt jede Handtasche, die in irgendeiner Form kaputt ist, raus.

Sie nehmen nur wertvollen Platz im Schrank weg und vermitteln den Eindruck, ihr hättet sehr viele Taschen, selbst wenn ihr eigentlich die Hälfte nicht mehr tragen könnt. Gerade im Job ist es wichtig, eine ordentliche und repräsentative Handtasche dabei zu haben. Denk hier an ein schlichtes Design aus einfarbigem, mattem Leder.

Stylingwunder: Sexy Bikini

Been real Mexico ??

Ein Beitrag geteilt von AMBER FILLERUP CLARK (@amberfillerup) am Mai 6, 2018 um 7:33 PDT

Zugegeben: Im Alltag tragen wir eher selten einen Bikini, aber dennoch darf ein guter Bikini in eurer Garderobe nicht fehlen. Viele Frauen legen auf ihren Bikini keinen Wert, weil sie sich in ihrem Körper nicht wohlfühlen. Erstaunlich viele Frauen haben sogar keinen Bikini, dabei ist genau das der falsche Ansatz.

Der richtige Bikini schafft es, unsere Vorzüge so zur Schau zu stellen, dass wir uns einfach unwiderstehlich fühlen und es kaum erwarten können, unseren Strandkörper zu präsentieren. Das Leben ist viel zu kurz, um sich zu genieren und nicht am Strand zu liegen.

Spätestens mit 30 sollte diese Erkenntnis kommen. Testet es aus, gebt euch nicht zufrieden und sucht so lange nach dem perfekten Bikini, bis ihr ihn gefunden habt. Oft lohnt es sich, etwas mehr Geld zu investieren, damit Schnitt und Material perfekt sind. Ihr werdet es nicht bereuen!

Noch mehr Styling-Tipps? Diese 6 Tricks kosten keinen Cent!

von Inga Back 21 116 mal geteilt