Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Upgrade gefällig? Mit diesen 5 Tricks wird der Pferdeschwanz zur Trendfrisur!

Fashion & Beauty

Upgrade gefällig? Mit diesen 5 Tricks wird der Pferdeschwanz zur Trendfrisur!

von Inga Back Veröffentlicht am 1. August 2016
71 508 mal geteilt
© barefootblonde.com

Haare hoch, Gummi rein, fertig ist die Trendfrisur! Hier kommen 5 Upgrades für den Pferdeschwanz - so wird die einst schlichte Frisur zum aufregenden Trend-Look!

Jetzt heißt es: Her mit den Haargummis!

Für diesen Look bindet ihr wie gewohnt einen Pferdeschwanz und unterbrecht den Zopf mit weiteren Haargummis. Dafür eignen sich am besten durchsichtige und damit unsichtbare Mini-Haargummis (gibt's zum Beispiel hier bei Amazon).

Tipp: Noch stylischer wird's, wenn ihr vorher eine Strähne abteilt, diese um den Haargummi wickelt und mit einem Bobbypin feststeckt. Mit minimalem Aufwand könnt ihr so eine ganz große Wirkung erzielen.

Pferdeschwanz mal anders: Haargummis raus © Pinterest/ byrdie.com

Trendfrisur 2017: Pferdeschwanz mit Flechtelementen

2017 verschwimmt die Grenze zwischen Flechtfrisur und Pferdeschwanz. Für einen lässigen Tages-Look dürft ihr nach Lust und Laune geflochtene Strähnen mit in den Zopf einbinden. Teilt dafür eine vordere Strähne ab, flechtet sie und sichert sie mit einem unsichtbaren Mini-Haargummi. Anschließend die einzelnen Zopfsegmente auseinander ziehen, um mehr Volumen zu schaffen. Danach die Haare wie gewohnt zu einem Pferdeschwanz binden.

Ihr habt Lust auf noch mehr ausgefallene Flechtfrisuren? Dann seht her: Tolle Flechtfrisuren für lange Haare!

Pferdeschwanz mit Flechtdetail © blog.freepeople.com

Etwas Chaos gefällig? Messy ist Trend!

Messy ist der neue Chic! Zerzauste Haare wie morgens nach dem Aufwachen sind angesagt, gerne dürfen auch ein paar Strähnen aus dem Zopf fallen. Dabei gilt: Je höher der Pferdeschwanz sitzt, desto besser.

Tipp: Verwendet Volumenpuder (gibt's hier günstig bei Amazon)! Das Beauty-Wundermittel ist DER Geheimtipp, der selbst dünnem Haar sofort umwerfendes Volumen, Textur und Standkraft verleiht. Einfach die vordere Haarpartie abteilen, nach oben nehmen und den Ansatz mit Volumenpuder bestäuben, danach den Pferdeschwanz binden und die Haare wieder leicht rausziehen.

Pferdeschwanz mal anders: Messy ist Trend © Pinterest/ pophaircuts.com

Elegant und einfach gemacht: So gelingt euch der Nackenzopf!

Wem der hoch sitzende Zopf zu "80s" ist, der muss sich nicht gleich komplett vom Pferdeschwanz verabschieden. Einfach einen Nackenzopf binden und eindrehen. Hauptsache der Zopf ist nicht zu ordentlich.

Tipp: Kämmt euer Haar nicht, bevor ihr es zum Zopf bindet. So hat die Frisur mehr Struktur.

Pferdeschwanz mal anders: Nackenzopf © Pinterest/ gofeminin.de

Das sind weitere Trend-Frisuren 2019:

Accessoires machen den Unterschied: So pimpst du die Trendfrisur auf!

Lederbänder, Schleifen, Bandanas und Kettchen - mit diesen Accessoires wird der Pferdeschwanz zum Blickfang. Dabei darf der Haarschmuck gerne etwas größer ausfallen.

Pferdeschwanz mal anders: Accessoires © Pinterest/ freepeople.com
von Inga Back 71 508 mal geteilt