Home / Mode & Beauty / Modetrends

Das sind die 5 beliebtesten Jeans-Trends im Herbst 2021

von Christina Cascino Erstellt am 15. August 2021
Das sind die 5 beliebtesten Jeans-Trends im Herbst 2021© Getty Images

Jeans gehen einfach immer. Nach welchen Modellen Mode-Profis im Herbst ganz verrückt sind? Wir zeigen euch die beliebtesten Jeans-Trends.

Video von Justin Amaral

Jeans gehören bei vielen zu den absoluten Lieblingsteilen im Kleiderschrank. Die Denim-Hosen sind super vielseitig und lassen sich zu allem kombinieren. Mit Hoodie und Sneaker sehen sie zum Beispiel besonders lässig aus. Doch Jeans können auch elegant aussehen und werden für schicke Looks am liebsten mit Blazer und High Heels gestylt.

Ihr seid auf der Suche nach einer neuen Lieblingsjeans? Perfekt. Denn die Herbst-Saison hat einige spannende und vor allem bequeme Designs parat. Denn eins ist bei den Jeans-Trends für den Herbst 2021 besonders wichtig: Komfort.

Wir zeigen euch, nach welchen Modellen Mode-Profis in der neuen Saison ganz verrückt sind.

Straight Leg Jeans zählen zu den größten Trends im Herbst

Ein großer Trend in dieser Saison sind Straight Leg Jeans. Straight Leg Jeans zeichnen sich, wie der Name bereits verrät, durch ihren geraden Schnitt aus und sind jetzt so gefragt, weil sie super alltagstauglich sind.

Anders als extravagante Pocket Jeans oder Used-Modelle sind Straight Leg Jeans relativ schlicht und passen daher einfach immer und zu allem. Doch keine Sorge: Die Schlichtheit der Hose ist alles andere als langweilig. Mit Straight Leg Jeans ist man einfach immer gut angezogen und beweist gleichzeitig Trend-Bewusstsein.

Und ganz nebenbei zaubert die angesagte Denimhose auch noch eine Top-Figur – vor allem, wenn sie dazu noch tailliert geschnitten ist.

Noch keine Straight Leg Jeans im Kleiderschrank? Hier bei Mango gibt es ein tolles Modell.*

Auch lesen: Skinny, Bootcut, Mom: Was bedeuten die Jeans-Schnitte?

Flared Jeans bleiben im Herbst 2021 Trend

Flared Jeans gehören schon seit Anfang des Jahres zu den beliebtesten Styles der Mode-Profis. Und weil die Hosen so schön gemütlich sind und Vintage-Looks sowieso immer gehen, begleiten sie uns auch in die Herbstsaison.

Flared Jeans sind nichts anderes als die altbekannten Schlaghosen. Die Jeans sind am Oberschenkel recht eng geschnitten und werden unten am Bein immer weiter. Der Saum der Jeans ist außerdem häufig überlang – das wirkt besonders lässig und sorgt für lange Beine. Hinzu kommt jetzt ein hoher Bund, der die Körpermitte schön betont.

Wer auf 70s-Looks steht, stylt zu Flared Jeans einfach knallige Farben wie Grün oder Orange oder setzt alternativ auf viel Braun. Für den Schlank-Effekt wird am besten zu hohen Stiefeletten gegriffen, deren Spitzen unter der Trend-Jeans hervorblitzen.

Eine schöne Flared Jeans haben wir hier bei Mango gefunden.*

Lesetipp: Mode der 70er: An diesem Retro-Trend kommt keiner vorbei

Jeans-Trends Herbst 2021: Baggy Jeans

Im Frühjahr wurden sie bereits rauf und runter getragen: Baggy Jeans. Und weil wir uns an die neu gewonnene Freiheit, endlich nicht mehr den ganzen Tag in engen, kneifenden Jeans verbringen zu müssen, erst gewöhnt haben und unsere Skinny Jeans sowas von weit hinten im Kleiderschrank verstaut haben, bleiben uns die gemütlichen Denimhosen noch ein Weilchen erhalten.

Da Baggy Jeans einen extraweiten und bequemen Schnitt haben, harmonieren sie vor allem zu körperbetonten Oberteilen. Aber Mode-Profis machen es vor und zeigen: Die Trend-Jeans funktionieren auch mit weiten Sweatern und wirken dann besonders cool.

Eine richtig coole Baggy Jeans für den Herbst findest du hier bei NA-KD.*

Auch lesen: Diese Hosenschnitte machen die beste Figur!

Tapered Jeans sind im Herbst 2021 gefragt

Einer der absoluten Jeans-Lieblinge in diesem Herbst: die Tapered Jeans. Tapered Fit Jeans sind dir vollkommen neu? Die sogenannte Kegeljeans zeichnet sich durch ein schmal und konisch zulaufendes Hosenbein aus. An Po, Hüfte und Oberschenkel ist die Hose schön weit geschnitten und am Knöchel wird sie dann super schmal. Tapered Jeans werden auch häufig mit Mom Jeans bzw. Karottenhosen verwechselt.

Das Tolle an den Denimhosen ist, dass sie sich vielseitig stylen lassen. Somit eignen sich die Jeans nicht nur für coole Alltagslooks, sondern machen gepaart mit einer weißen Bluse plus Blazer auch im Büro eine gute Figur. Natürlich geht´s aber auch lässig: zum Beispiel mit derben Biker Boots und Ledermantel.

Styling-Tipp: Oberteil in den Hosenbund stecken! So verhindert ihr, dass sich zu viel Stoff am Bauch aufbauscht und dadurch die Silhouette unvorteilhaft aussehen lässt.

Jeans mit umgeschlagenem Saum liegen im Trend

Ein neuer, überraschender Jeans-Trend im Herbst 2021 sind Jeans mit umgeschlagenem Saum. Das Jeansbein darf dabei ruhig etwas weiter nach oben geschlagen werden, als wir es bisher gewohnt waren. Das Detail an der Hose macht jeden Look sofort spannend und besonders.

Da die Trend-Jeans schon auffällig sind, stylt man sie am besten mit schlichten Basic-Oberteilen ohne Prints oder Verzierungen. Schuhtechnisch passen schmale Stiefeletten in Schwarz, Weiß oder Braun sowie Sneaker am besten. Auch hier gilt: Je ruhiger der Schuh, desto besser.

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Kurze Anmerkung zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen darfst oder nicht. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

* Affiliate-Link