Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Pullover-Trends 2019: Das sind die 5 schönsten Styles!

© Getty Images
Fashion & Beauty

Pullover-Trends 2019: Das sind die 5 schönsten Styles!

von Christina Cascino Veröffentlicht am 23. Januar 2019
1 147 mal geteilt

Schluss mit Bibbern und Frieren! Mit diesen Trend-Pullovern seid ihr nicht nur perfekt für die Kälte gewappnet, sondern seht dazu noch super stylisch aus.

Auch wenn wir den Frühlingsanfang gar nicht mehr abwarten können - der Winter ist unweigerlich da und mit ihm klirrende Kälte und trübes Schmuddelwetter. Ein kuscheliger Pulli gehört daher zur Grundausstattung. Welche Pullover im Trend liegen und wo ihr die wunderschönen Teile nachshoppen könnt, das erfahrt ihr hier!

Lässige Hoodies sind jetzt Trend

Unseren Kapuzenpullover haben wir bislang meist nur für gemütliche Abende auf dem Sofa oder für Sport aus dem Kleiderschrank geholt. Doch derzeit erlebt der Hoodie sein Fashion-Revival und wird zu coolen Street-Style-Looks kombiniert.

Uns freut´s, denn die Pieces sind nicht nur super bequem und kuschelig, sondern verleihen jedem Look sofort eine extra Portion Lässigkeit.

Einen grauen Kapuzenpullover könnt ihr zum Beispiel direkt bei Amazon shoppen.

Diese Hoodie-Styles liegen im Trend:

Die Insta-Girls tragen den Hoodie am liebsten im Oversize-Schnitt zu luftigen Maxiröcken und derben Biker Boots, zu Hosen im Lackleder-Look und Chunky Sneaker oder ganz elegant zum Blazer im Karo-Muster und Pumps. Besonders beliebt sind aktuell auch überlange Modelle, die zum Kleid umfunktioniert und mit Overknee-Stiefeln kombiniert werden.

Neben XXL-Oversize-Modellen sind derzeit übrigens auch kurzgeschnittene Hoodies mega angesagt. Die cropped Hoodies sehen besonders toll zu hochgeschnittenen Mom Jeans aus.

Rote Pullover ziehen alle Blicke auf sich

Rote Pullover gehören derzeit zu den Must-haves im Winter. Die Knallfarbe ist nicht nur ein absolutes Fashion-Statement, sondern sorgt auch noch für gute Laune an tristen Wintertagen.

Außerdem lassen sich Pullover in der knalligen Farbe super einfach stylen, da sie mit fast jedem anderen Farbton und fast jedem Material harmonieren. Cool zu Jeans und Boots, elegant zur Lederhose und zum kuscheligen Camel Coat oder feminin zu Rock und Overknees – erlaubt ist, was euch gefällt.

Wem knallrote Pullis too much sind, der greift einfach zu einem etwas dunkleren Rotton. Hier bei Amazon könnt ihr einen schönen Pullover in Dunkelrot shoppen.

Wem steht die Farbe Rot?

Rote Pullover sind derzeit heiß begehrt und die gute Nachricht: Die Trend-Teile stehen sowohl hellen als auch dunklen Hauttypen. Es kommt nur auf den richtigen Rotton an.

Frauen mit dunklen Haaren und hellem Teint steht ganz besonders ein kühles, kräftiges Rot. Auch helle Haare und ein kühler Hautton harmonieren am besten mit einem kühlen blaustichigen Rot, allerdings sollte hier der Ton etwas leichter ausfallen.

Warme und knallige Rottöne wie z.B. Tomatenrot oder Orange-Rot stehen besonders Frauen mit dunklem Teint. Zu dunklen Haaren und dunkler Haut passt auch ein Bordeaux-Rot gut. Du hast rote Haare und Sommersprossen? Dann solltest du zu einem erdigen Rotton mit Goldnuancen, wie etwa Terracotta greifen.

Pastell-Pullover gehören zu den Must-haves

Farbige Pullover machen in diesem Jahr den Klassikern in Grau und Schwarz ganz schön Konkurrenz. Denn neben den Knallteilen in Rot sind auch Modelle in soften Pastelltönen Trend. Bisher gehörten die zarten Nuancen nur zu unserer Frühlings- und Sommermode, doch in diesem Jahr tragen wir Pastellfarben einfach schon im Winter.

Die Pastell-Pullis kommen in soften Materialien wie Wolle oder Mohair daher und machen außerdem richtig Lust auf den kommenden Frühling.

Wie werden Pastell-Pullover gestylt?

Doch wie werden die Bonbon-Teile am besten gestylt? Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so wirkt, können Pastellfarben super vielfältig gestylt werden. Am besten passen coole Jeans und Sneaker zu den flauschigen Pullovern. Fashion-Girls tragen die Pieces aber auch gerne über Slipdresses und kombinieren dazu derbe Boots.

Mode-Profis stylen die Pastell-Pullover übrigens aktuell im Double-Pastel-Look. Influencerin Caro Daur macht's vor und kombiniert zum rosa Rolli eine fliederfarbene Hose.

An bunt gestreiften Pullis kommt jetzt keiner vorbei

Ein weiterer farbenfroher Fashion-Trend, der uns im Winter gute Laune bereitet: Bunt gestreifte Pullover gehören zu den "Must-have"-Pieces in dieser Saison.

Die bunten Teile könnt ihr ganz einfach zu eurer Lieblingsjeans und einem beigen Teddymantel stylen. Da die Pullis schon genug im Mittelpunkt stehen, solltet ihr die restlichen Teile eures Outfits eher schlicht halten. Fashion-Tipp: Neben dem klassischen Jeansblau sehen auch weiße Denim-Teile super in Kombination mit den Gute-Laune-Pullis aus.

Na, Lust bekommen auf die bunten Streifen-Pullis? Unser absolutes Lieblingsmodell kannst du bei Amazon kaufen.

Rauten-Pullover feiern 2019 ihr Comeback

Pullover mit Rautenmuster waren lange Zeit aus der Fashion-Szene verbannt. Doch jetzt sind die Teile mit den schachbrettartig angeordneten Rauten wieder zurück und sorgen für großes Aufsehen. Für die einen gehören die Pullis ganz klar in Opas Kleiderschrank, für die anderen sind sie coole Street-Style-Pieces.

Die Designer haben ihre Models längst in Zick-Zack-Teilen über den Laufsteg geschickt und auch die Instagram-Girls haben bereits Gefallen an Rauten-Pullover gefunden.

Rauten-Muster richtig kombinieren:

Zugegeben, Pullover mit geometrischem Print sind nicht gerade einfach zu kombinieren. Falsch gestylt sehen sie schnell konservativ und bieder und alles andere als hip aus. Um dem Pulli sein verstaubtes Image zu nehmen, helfen Stilbrüche.

Rautenpullover passen zur coolen Mom- oder Flared-Jeans und sportlichen Sneaker. Auch ein Maxirock oder eine Culotte lassen sich super zum Trend-Pulli stylen. Kombiniert mit Cordhosen entsteht ein cooler Retro-Look.

Achtet darauf, dass die Farben aus einer Farbfamilie stammen und gut miteinander harmonieren. Wählt außerdem moderne Schnitte und Materialien. Unser absoluter Lieblingslook: Gemusterter Trendpulli unterm schwarzen, langen Slipdress, dazu Chunky Sneaker, fertig!

Übrigens: Im Fachjargon heißt das Muster Argyle und stammt aus Schottland.

Dauerbrenner: Oversize-Pullover bleiben angesagt

An alle, die jetzt denken, ihre geliebten XXL-Kuschel-Pullis hätten ausgedient: Keine Sorge! Oversize-Pullover, egal ob extra weite Rollis oder sportliche Sweater, gehören auch noch 2019 zu den Trend-Teilen. Ihr könnt eure Lieblingspullis also ohne schlechtes Gewissen weiter tragen. Für ein Trend-Update sorgen allerdings Zopf-Strickmuster, tiefe Rückenausschnitte oder Statement-Ärmel.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘/ Fluffy 🐣

Ein Beitrag geteilt von Janina Pfau (@janina_who) am Okt 17, 2018 um 11:47 PDT

Styling-Tricks: So sehen deine Outfits teurer aus als sie sind

von Christina Cascino 1 147 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen