Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Slouchy Jeans: Der wohl lässigste Trend im Herbst und Winter

© Getty Images
Fashion & Beauty

Slouchy Jeans: Der wohl lässigste Trend im Herbst und Winter

von Christina Cascino Veröffentlicht am 11. Oktober 2019

Die Modewelt ist ganz verrückt nach Slouchy Jeans. Wir zeigen euch, wie ihr den wohl bequemsten Herbst-Trend aller Zeiten richtig stylt und wo ihr ihn nachshoppen könnt.

Schon länger setzt die Modewelt auf entspannte Schnitte, lässige Cuts und Oversized-Kleidung. Uns gefällt's! Denn was gibt es besseres, als coole Kleidung, die auch noch richtig bequem ist?

Fans von Wide Leg Hosen dürfen sich nun über einen neuen, super bequemen Hosen-Trend freuen: Slouchy Jeans (eng. "slouchy", dt. latschig) sind gerade DAS große Ding in der Blogger-Szene.

Was sind Slouchy Jeans?

Slouchy Jeans erinnern uns auf den ersten Blick ein wenig an Boyfriend- oder Mom-Jeans. Doch wer genau hinsieht, erkennt, dass sich die verschiedenen Hosenformen in Wirklichkeit ganz klar voneinander unterscheiden.

Charakteristisch für Slouchy Jeans ist der schlauchartige Schnitt. Die Hosen sind in der Taille eng geschnitten (sind somit also High Waist), an den Beinen dafür aber voluminös. Das Besondere: Zum Saum hin laufen die neuen Jeans dann wieder schmal zu.

Der besondere Cut ist nicht nur super bequem, sondern zaubert außerdem eine super schöne Taille und schmale Knöchel und kaschiert auch noch ganz nebenbei kleine Problemzönchen an Beinen und Po.

Wie style ich den Trend?

Da Slouchy Jeans schon relativ voluminös geschnitten sind (vor allem an den Beinen), solltet ihr die Hose mit schmalen Oberteilen kombinieren. Das kann zum Beispiel eine fließende Bluse oder ein dünner Rolli sein, aber auch ein einfaches Basic-Shirt.

Euer Oberteil solltet ihr auf jeden Fall in den Hosenbund stecken – denn das sorgt für eine schmale Taille. Kleiner Tipp: Ein Gürtel zaubert eine schöne Mitte und peppt außerdem euren Jeans-Look sofort auf.

Mode-Profis lieben die Kombination aus lässig und chic und stylen ihre bequeme Jeans am liebsten ein bisschen schicker mit Blazer, High Heels und Glitzer-Accessoires. So kombiniert ist die Trend-Hose auf alle Fälle auch ausgehtauglich.

Welche Schuhe style ich zu Slouchy Jeans?

Was die Schuhe betrifft, sind bei diesem Jeans-Trend (fast) keine Grenzen gesetzt. Sneaker funktionieren genauso gut wie High Heels und Stiefeletten.

Bequeme Sneaker bieten sich natürlich perfekt für den bequemen Alltags-Look an. Die sollten allerdings nicht zu massiv ausfallen (Stichwort: Chunky Sneaker), da die Jeans schon genug Volumen an den Beinen schafft. Besser sind schmal geschnittene Stoff-Sneaker oder Modelle mit flacher Sohle.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Night walks, Japanese style 🦖🦕🇯🇵

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Pereira (@alexandrapereira) am Sep 26, 2019 um 11:47 PDT

DIE Mega-Kombi unter den Fashion-Bloggern ist allerdings Slouchy Jeans zu High Heels! Auf den ersten Blick passen diese Teile so gar nicht zusammen, aber gerade der Gegensatz aus elegant und lässig macht den Look so spannend. Außerdem zaubern uns die Absatzschuhe im Handumdrehen längere, schlanke Beine.

Was Stiefeletten betrifft, sehen besonders Modelle mit spitzer Schuhkappe und schmalem Stiletto-Absatz zu den Hosen aus. Und was ist mit Stiefeln? Ja, auch die gehen. Allerdings ist hier etwas Styling-Geschick gefragt. Am besten funktioniert dieser Look mit Stiefeln im Cowboy-Look, die über der Hose getragen werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The cowboy made it to London 💥 #lfw

Ein Beitrag geteilt von Beatrice Gutu (@beatrice.gutu) am Feb 17, 2019 um 6:45 PST

EINE Jeans für jede Figur?! Wir haben die Einheitsgröße getestet!

Noch mehr Themen rund um Jeans:

Der große Denim-Guide: Welche Jeans passt zu meiner Figur?

Boyfriend Jeans kombinieren: So geht's richtig!

High, higher, High Waist: Ist das das Geheimnis für einen flachen Bauch?

Zu eng, zu weit, zu schlabberig? Mit DIESEN Tricks passt jede Jeans perfekt!

von Christina Cascino
 

Das könnte dir auch gefallen