Home / Living / Wohnen & Lifestyle / 7 Garderoben-Ideen: So stylisch war Stauraum noch nie!

© Getty Images
Living

7 Garderoben-Ideen: So stylisch war Stauraum noch nie!

von Nicola Pohl Veröffentlicht am 21. November 2019

Ihr wünscht euch Stauraum im Flur, aber eine simple Fertig-Garderobe kommt nicht in Frage? Wir zeigen euch ausgefallene Garderoben-Ideen, mit denen selbst ein kleiner Flur gleich viel geräumiger wirkt.

Der Flur ist nicht nur der Raum, der uns empfängt, wenn wir nach Hause kommen, sondern auch der erste Eindruck, den ein Gast von unserer Wohnung bekommt. Umso wichtiger ist es, dass bereits der Eingangsbereich für eine wohnliche Atmosphäre sorgt.

Doch wenn wir nicht das Glück haben, einen Einbauschrank in unserem Flur zu haben, kann gerade die Garderobe schon mal zum Problem werden. Fertige Garderobenschränke sind in der Regel zwar funktional, aber nicht besonders schön.

Zum Glück finden sich auf Pinterest und Instagram viele selbst gestaltete Garderoben, die selbst in einem kleinen Flur für jede Menge Stauraum sorgen und dabei richtig stylisch aussehen. Wir haben ausgefallene Garderoben-Ideen für euch gesammelt, die sich günstig umsetzen lassen und die sogar DIY-Nieten hinbekommen.

Garderoben-Idee #1: Birkenstamm-Garderobe

Eine einzigartige Garderoben-Idee sind diese Jackenaufhänger im Stil von Baumstämmen. Egal, ob ihr Baumstämme mit dunkler Rinde oder helle Birkenstämme im skandinavischen Stil verwendet: Diese Garderobe wird garantiert ein absoluter Hingucker in eurem Flur. Ein wenig handwerkliches Geschick solltet ihr für die Umsetzung dieser Garderoben-Idee aber besitzen.

Das braucht ihr:

  • Baumstämme (z.B. hier bei Amazon)
  • 4 Bretter
  • weißer Holzlack
  • Schrauben und Winkel
  • Säge
  • Akkuschrauber


Und so geht's:
Um die Birkenstamm-Garderobe selber zu bauen, messt zunächst in eurem Flur aus, wie groß die Garderobe werden soll. Sägt die Bretter auf die entsprechende Länge zu, sodass ihr den Rahmen aus ihnen bauen könnt. Befestigt die Bretter mit Winkeln oder Schrauben aneinander, um einen stabilen Rahmen zu erstellen. Lackiert den Rahmen weiß und lasst ihn gut trocknen.

Sägt nun die Baumstämme auf die entsprechende Länge zu, sodass sie später in den Rahmen passen. Kürzt eventuell vorhandene Äste so ein, dass sie gerade noch lang genug sind, um als Jackenhaken zu dienen. Sobald der Lack getrocknet ist, könnt ihr die Baumstämme im Rahmen anordnen. Bohrt von oben und unten Schrauben durch den Rahmen in die Baumstämme, um sie zu fixieren.

Befestigt zum Schluss eure Garderobe fest an der Wand. Wenn ihr keine hängende Garderobe möchtet, könnt ihr aber auch einen größeren Rahmen und längere Baumstämme wählen und die Garderobe direkt auf dem Boden platzieren.

Garderoben-Idee #2: DIY-Garderobe aus Rohren

Wenn ihr es lieber rustikal mögt, ist eine Garderobe aus Rohren und Holz vielleicht das Richtige für euch. Diese ausgefallene Garderoben-Idee lässt sich ebenfalls recht leicht selber bauen. Das Tolle an dieser Garderobe: Sie verleiht jedem noch so langweiligen Raum direkt einen etwas rauen Industrial-Look und ist dabei auch noch echt platzsparend. Der kleine Schuhschrank sorgt außerdem zusätzlich für Ordnung.

Das braucht ihr:

  • Kleiderstange aus Rohren (hier bei Amazon)
  • Holzbrett für die Ablage
  • Schrauben & Dübel
  • Akkuschrauber
  • Bohrer
  • 2 alte Weinkisten mit Zwischenbrett (hier bei Amazon)


Und so geht's:
Die Kleiderstange mit Dübeln und Schrauben an der Wand anbringen. Das Holzbrett auf das Gerüst legen, um es zum Beispiel als Hutablage zu nutzen. Zum Befestigen der Weinkisten pro Kiste jeweils zwei Löcher in die Wand bohren. Lange Schrauben reindrehen, aber dabei ein Stück rausstehen lassen. Die Schlitze zwischen den Brettern der Weinkisten nutzen, um die Kisten an den Schrauben aufzuhängen.

Garderoben-Idee #3: Garderobe mit Ast selber bauen

Ein echtes Highlight in jedem Flur und das ganz ohne großen Aufwand ist diese Garderobe mit Ast. Die Länge der Kette könnt ihr dabei an die Höhe eurer Decken anpassen. Diese Garderoben-Idee kommt sowohl in kleinen als auch großen Fluren gut zur Geltung. Fest steht jedoch: Freistehend (beziehungsweise frei hängend) wirkt diese kleine Garderobe besonders gut.

Ihr braucht:

  • Stück dünner Baumstamm, ohne Zweige (z.B. hier bei Amazon)
  • Kette (hier bei Amazon)
  • 4 große Haken
  • 6-8 kleine Haken (je nachdem, wie viele Jacken ihr später aufhängen möchtet)
  • Dübel
  • Bohrer


Und so geht's:
Stamm auf die gewünschte Länge kürzen. Einen Haken an beiden Enden des Stamms hineindrehen. Auf der gegenüberliegenden Seite des Stamms in regelmäßigen Abständen die kleinen Haken ins Holz drehen.

Bohrt an der Stelle, wo ihr später eure Garderobe mit Ast aufhängen möchtet, zwei Löcher in die Decke. Befestigt nun die Dübel und dreht zwei große Haken in die Löcher. Hängt die Enden der Kette in die zwei großen Haken am Stamm und das Mittelstück der Kette an den Deckenhaken auf.

Garderoben-Idee #4: Schuhschrank-Garderobe

Aufgeräumt, schlicht und ganz einfach nachzumachen, ist diese Garderobe mit Schuhschrank. Für die schicke Garderoben-Idee im minimalistischen Scandi-Stil braucht ihr lediglich die entsprechenden Jackenaufhänger sowie ein offenes Schuhregal.

Das Praktische daran: Auf eurem Schuhschrank könnt ihr schöne Deko platzieren oder den Platz als Ablagefläche für zum Beispiel eure Schlüssel oder eure Tasche benutzen. Entscheidet ihr euch für ein Regal mit gerader Fläche könnt ihr den Schuhschrank sogar zusätzlich als Sitzbank verwenden.

> Hier gibt's die Jackenaufhänger im Scandi-Stil bei Amazon direkt zum Nachshoppen.
> Hier gibt's ein ähnliches Schuhregal bei Amazon.

Garderoben-Idee #5: Ikea mal anders

Möchtet ihr eine praktische und günstige Garderobe für euren Flur, empfiehlt sich eine Garderoben-Idee mit Ikea-Möbeln. Doch das muss keineswegs langweilig und unkreativ aussehen! Es kommt nämlich letztendlich darauf an, wie ihr alles kombiniert.

Der Ikea "Hemnes"-Schuhschrank ist nämlich super praktisch und durch das Austauschen der Knäufe gegen goldene Griffe bekommt der Schrank einen schicken Look. Kombiniert mit Holzmöbeln und Deko aus Naturmaterialien bekommt euer Flur eine warme, einladende Atmosphäre.

Garderoben-Idee #6: Garderobe unter der Treppe positionieren

Dachschrägen einrichten – es gibt wirklich Einfacheres. Denn um keinen Platz zu verschenken, braucht man schon gute Ideen bzw. maßgeschneiderte Möbel, um den Raum optimal zu nutzen. Ähnlich sieht es aus, wenn ihr eine Garderobe unter einer Treppe einrichten möchtet. Da die Deckenhöhe meist begrenzt ist, solltet ihr auf niedrige Möbel setzen.

Ein Schuhschrank mit mehreren Fächern, der sich gleichzeitig als Sitzbank nutzen lässt, passt normalerweise problemlos unter eine Treppe. Verzichtet auf ausladende Kleiderstangen, denn die können den beengten Raum schnell zu vollgequetscht aussehen lassen. Besser eignet sich eine kleine Kleiderhakenleiste oder einzelne Haken, die ihr auch in unterschiedlichen Höhen anbringen könnt, um den Look etwas aufzulockern. Mit dieser Garderoben-Idee ist der Platz unter eurer Treppe auf jeden Fall optimal genutzt.

Garderoben-Idee #7: Platzsparend für einen kleinen Flur

Garderoben-Ideen für einen kleinen Flur rufen vor allem nach einer platzsparenden Lösung. Doch zum Glück gibt es Garderoben, die trotzdem schick aussehen. Seht davon ab, euch einen großen Schrank in den ohnehin schon kleinen Raum zu stellen. Besser ist es, nur die Kleidung an der Garderobe aufzuhängen, die ihr aktuell auch tragt. Jacken, die erst während der nächsten Saison wieder zum Einsatz kommen, können derweil zum Beispiel im Kleiderschrank verstaut werden.

Statt einem Schrank eignet sich eine filigrane Kleiderhakenleiste besser. So eine kleine Garderobe nimmt wenig Platz weg und bietet genügend Stauraum, um eure Lieblingsstücke zu verstauen. Gut kombinieren lassen sich Kleiderhaken mit einer Sitzbank.

Mögt ihr es etwas aufgeräumter, könnt ihr eure Schuhe auch in Körben unter der Sitzbank verstauen oder euch direkt für eine Sitztruhe entscheiden, die genug Stauraum bietet.

Im Video: Ausgefallene Nachttisch-Alternativen

Noch mehr Einrichtungsideen:

No-Gos beim Flur einrichten: Diese 6 Fehler solltest du unbedingt vermeiden!

Wohnzimmer umgestalten: Diese Ideen machen echt was her

Schlafzimmer umgestalten: Die schönsten Ideen für ein günstiges Makeover

von Nicola Pohl