Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Detox-Tag: DIE Turbo-Fastenkur, um sich schnell wieder wohlzufühlen!

Fit & Gesund

Detox-Tag: DIE Turbo-Fastenkur, um sich schnell wieder wohlzufühlen!

Jane Schmitt
von Jane Schmitt Veröffentlicht am 1. Dezember 2016
16 323 mal geteilt

Ihr wollt entschlacken, doch die meisten Detox-Diäten sind recht aufwändig und schrecken euch daher ab? Gute Nachricht: Bereits ein Detox-Tag zwischendurch reicht, um eurem Körper etwas Gutes zu tun!

Statt tage- oder wochenlang auf Zucker zu verzichten und sich nur von Säften zu ernähren, könnt ihr zum Entgiften zwischendurch einen Detox-Tag einlegen. Diese kurze Reinigung gibt euch nicht nur den Kick eure Gesundheit wieder in die Spur zu bringen, ihr gönnt eurem Körper auch eine Pause von schwerverdaulichem und überzuckertem Essen. Zusätzlich müsst ihr keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen befürchten, wie sie bei einer lang andauernden Detox-Diät vorkommen können.

Achtung: Wer zu häufig Entschlackungs-Kuren in kurzer Zeit macht, muss mit Nebenwirkungen wie Krämpfen, Blähungen, Übelkeit, Dehydrierung, Müdigkeit, Kopfschmerzen und allgemeinem Schwächegefühl rechnen. Jeder Detox-Plan, der zu häufiges und langes Fasten vorsieht, kann die Nährstoffversorgung und die Essgewohnheiten durcheinander bringen.

Den Detox-Tag könnt ihr zum Beispiel nach den Feiertagen einlegen, wenn ihr das Gefühl habt, ein wenig über die Stränge geschlagen zu haben. Denkt daran, wie gut es sich anfühlt, wenn der Körper mit ausreichend Flüssigkeit und gesunden Lebensmitteln versorgt wird. Dadurch bekommt man richtig Lust, sich auch dauerhaft gesünder zu ernähren.

Detox-Tag: Diese Nahrungsmittel sollte man meiden

  • Zuckerhaltige Lebensmittel wie Süßigkeiten, Fertigmüsli, fertige Saucen und alle anderen Fertiggerichte.
  • Auch Salz ist auf der 'nicht-essen-Liste' - häufiger Grund für Blähbauch und Wassereinlagerungen
  • Kaffee, schwarzen Tee, Schokolade und Lebensmittel mit Konservierungsstoffen.
  • Fleisch wird nur langsam verdaut, daher auch fettreiche Proteine und rotes Fleisch meiden.
  • Auf Milchprodukte sollte man ebenfalls verzichten.

Detox-Tag: Diese Nährstoffe braucht ihr

Während einer Entgiftungskur solltet ihr darauf achten, viele nahrhafte, ballaststoffhaltige Lebensmittel zu euch zu nehmen. Zusätzlich trinkt ihr reichlich Wasser, frisch gepresste Gemüse- und Obstsäfte und esst Gemüsesuppen. Auch Rohkost in Form von Salaten, Smoothies und nahrhaften Nüssen und Samen sollten auf eurem Speiseplan stehen. Hülsenfrüchte oder Soja sind pflanzliche Proteinquellen. Dazu könnt ihr kleine Portionen mageres Fleisch essen.

Detox-Tag: Der ideale Zeitplan

Am besten legt ihr euren Detox-Tag aufs Wochenende oder einen freien Tag. Nehmt euch eine echte Auszeit.

Vorabend 22.00 Uhr:
Geht früh schlafen. Das Schlafzimmer sollte angenehm kühl sein, wenn möglich, öffnet das Fenster. Verzichtet auf Nachrichten oder dramatische Filme oder Serien im Fernsehen, alles was emotional aufwühlt. Seht euren Detox-Tag nicht als reine Entgiftung eures Körpers an, sondern auch als Entspannung für euren Geist.

Detox-Tag: 07.00 Uhr
Bleibt nach dem Aufwachen einen Moment liegen und konzentriert euch auf eure Atmung oder meditiert einige Zeit. Startet euren Tag ausgeruht und gelassen.

Atmest du richtig? Atemtechniken, die dein Stresslevel sofort senken

Detox-Tag: 07.30 Uhr
Trinkt ein Glas stilles Wasser und esst ein leichtes Frühstück, wie einen Smoothie oder eine handvoll Nüsse.

Detox-Tag: 08.00 Uhr
Für den ganzheitlichen Stressabbau, könnt ihr den Detox-Tag nutzen, um euch auch mal eine 24 Stunden Auszeit von sämtlichen elektronischen Geräten und digitalen Medien zu nehmen. Kein Smartphone, kein Computer und kein Fernsehen – nutzt die Gelegenheit und schaltet ab.

Detox-Tag: 10.00 Uhr
Esst eine Kleinigkeit, eine leichte Karottensuppe (siehe unten) oder etwas Obst, und vergesst nicht wieder etwas Wasser zu trinken.

Detox-Tag: 13.00 Uhr
Vermutlich habt ihr inzwischen Hunger. Genießt eine Schüssel Suppe, gedünstetes Gemüse und etwas mageres Geflügel. Trinkt dazu wieder stilles Wasser.

Wenig Kalorien, viel Geschmack! Die besten Rezepte für ein kalorienarmes Mittagessen

Detox-Tag: 16.00 Uhr
Macht für circa 5 bis 10 Minuten entspannende Atemübungen. Danach könnt ihr noch einen leichten Nachmittagssnack zu euch nehmen, wie einen frischen Gemüsesaft, einen Smoothie oder ein paar Nüsse.

Detox-Tag: 18.00 Uhr
Geht an die frische Luft und macht einen zügigen Spaziergang, das bringt euren Kreislauf in Schwung.

Detox-Tag: 19.00 Uhr
Zum Abendessen esst ihr eine Schüssel herzhafte Suppe und einen leckeren Salat mit etwas gebratener Hähnchenbrust (kein Käse).

Detox-Tag: 20.30 Uhr
Legt eine entspannende Yoga-Session ein.

Detox-Tag: 21.30 / 22.00 Uhr
Lasst den Tag Revue passieren und ruft euch noch einmal ins Gedächtnis, weshalb ihr diesen Fastentag eingelegt habt. Schlaft schön.​

Rezept für Detox-Karottensuppe

Diese Karottensuppe liefert eine Menge Nährstoffe, wie Mineralien und die Vitamine A, B, C und E.

Das braucht ihr:

  • 1 Bund junge Karotten, geschält und in ca. 2 cm große Stücke geschnitten
  • 2 Stangen Sellerie, vierteln
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • Frische Kräuter, gehackt
  • 1 Stück Ingwer, fein gehackt
  • Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • Gewürze


So geht's:
Gebt das Gemüse in einen großen Topf. Gießt Wasser hinzu, bis alle Zutaten bedeckt sind.
Bringt das Wasser zum Kochen und gebt die Brühe hinzu. Circa 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Nehmt den Topf von der Platte. Schmeckt jetzt die Suppe ab. Zur Erinnerung: Verwendet wenig Salz. Schöpft den Schaum, der sich eventuell gebildet hat, ab und lasst alles ein wenig abkühlen.
Verwendet einen Zauberstab und püriert das Gemüse, bis die Suppe eine cremige Konsistenz hat.

Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!

Traumfigur dank Detox-Tee? 5 Schlank-Wunder im Abnehm-Check

Die besten Gerichte zum Abnehmen: Diese Rezepte sind schnell gemacht und schmecken!

Mehr entdecken Die 50 gesündesten Lebensmittel

Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock
von Jane Schmitt 16 323 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen