Home / Hochzeit / Make-up & Frisuren / Nicht nur für Romantikerinnen: Die schönsten Brautfrisuren mit Schleier

© iStock
Hochzeit

Nicht nur für Romantikerinnen: Die schönsten Brautfrisuren mit Schleier

von Sünje Nicolaysen Veröffentlicht am 5. November 2015
770 mal geteilt

Kunstvoll geknotet, locker hochgesteckt oder vielleicht sogar eine offene Mähne: Wir zeigen euch Brautfrisuren mit Schleier für alle Bräute auf der Suche nach dem perfekten Look!

Es ist DAS Stück Stoff, das nur Bräute tragen können: Der Schleier aus Tüll, Satin oder zarter Spitze ist das liebste Accessoire der meisten Bräute an ihrem großen Tag. Schließlich verleiht der leichte, durchschimmernde Stoff nicht nur das ultimative Prinzessinnengefühl, sondern ist auch - neben dem Hingucker Brautkleid - das charmante i-Tüpfelchen des Hochzeitslooks.

Eine große Auswahl an Brautfrisuren mit Schleier lassen dabei kaum einen Styling-Wunsch offen. Ob opulent oder romantisch - elegant oder natürlich - diese Entscheidung hängt nicht nur vom Design des Brautkleides ab, sondern ist definitiv auch Typsache! Schließlich muss sich die Braut in ihrem Look wiederfinden und wohlfühlen!

Schleier aussuchen: Welche Form & Länge passen?

Um die perfekte Frisur für den Brautlook zu finden, sind die Form und Länge des Schleiers wichtig. Daher solltet ihr unbedingt den Schleier zum Probestecken der Haare mitbringen.

Dabei gilt: Für Brautfrisuren mit Schleier am besten einen Friseur oder Stylisten deines Vertrauens aufsuchen und lieber keine Experimente vorm Badezimmerspiegel wagen. Schließlich soll das Styling bis in die tiefe Nacht hinein halten.

Tipp: Wenn ihr eurem Friseur Bilder von Brautfrisuren zeigt, die euch besonders gefallen haben, kann er euch auf einen Blick sagen, was geht und was nicht. Zudem bekommt er so gleich eine Idee davon, was für eine Brautfrisur bzw. was für ein Brautschleier euch vorschwebt und kann passende Alternativen vorschlagen.

Du bist dir nicht sicher, welche Schleierform und -länge du wählen sollst? Dann finde jetzt heraus, welcher Brautschleier zu dir passt!

Brautfrisur mit Schleier: So hält das Accessoire

Befestigt werden kann der Schleier auf verschiedene Arten. Meistens ist er mit einem Einsteck-Kamm vernäht, den man unter oder über der Frisur einsetzt. Sitzt er dann noch zu locker, kann man ihn mit paar Haarklammern fixieren. Fehlt der Einsteckkamm, befestigt man ihn mit Haarnadeln oder dekorativen Spangen.

Elegante Brautfrisur mit Schleier © Andrea Filthaus, Meinerzhagen

Welche Brautfrisur passt zu welchem Schleier?

Brautfrisuren mit Schleier können kunstvoll gesteckt sein, so dass der Schleier am Hinterkopf mit einem Steckkamm in die Frisur gearbeitet wird. Aber auch eine natürliche, offen oder halboffen getragene Lockenmähne ist ein hübscher Hochzeitslook. Es gibt zauberhafte Hochzeitsfrisuren für offenes Haar - nicht nur für Hippiebräute.

Wichtig ist, dass Brautfrisur und Schleier zusammenpassen. Denn leider lassen sich nicht alle Schleierlängen mit jeder Frisur kombinieren. Damit ihr die wichtige Wahl trefft, verraten wir euch hier, welche Frisuren tendenziell zu welcher Schleierform passen:

1. Brautfrisuren zum bodenlangen Schleier
Wer ganz klassisch mit einem bodenlangen Kathedralschleier heiraten möchte, sollte das Haar zu einer Hochsteckfrisur stecken lassen, ein tiefer Chignon, ein strenger Knoten oder ein klassischer Bananen-Dutt unterstreichen den Brautlook perfekt.

2. Brautfrisuren zum halblangen Schleier
Die am häufigsten gewählte Schleierlänge ist die halblange Variante, auch Fingerspitzen- oder Ellenbogen-Schleier genannt. Brautfrisuren mit einem Schleier in dieser Länge lassen sich je nach Stil und Haarlänge vielseitig stylen. Von locker gesteckt, über natürlich offen getragen bis hin zu elegant geknotet lässt sich das Tüll-Accessoire stilvoll kombinieren.

3. Brautfrisuren zum kurzen Schleier
Elegante Headpieces im Stil der Fünfziger mit kurzem Schleier, dem so genannten Birdcage-Schleier, können mit einem tief gebundenen Chignonknoten kombiniert werden. Der am Oberkopf festgesteckte Kopfschmuck steht aber auch Frauen mit mittellangen Haaren, einem kecken Bob oder lässt sich als üppig anmutender Schleier auch mit einer Kurzhaarfrisur kombinieren.

Hochsteckfrisuren gehören zu den beliebtesten Hochzeitsfrisuren schlechthin. Sicherlich deshalb, weil sie einfach immer elegant aussehen und vor allem, weil wir uns im Alltag selten die Zeit für eine so kunstolle Frisur nehmen. Auch mit einem Brautschleier lassen sich zahlreiche Hochsteckfrisuren toll kombinieren. Lasst euch von den folgenden Hochsteckfrisuren inspirieren:

Auch auf gofeminin: Festliche Kreationen: Hochsteckfrisuren von lässig bis elegant

Festliche Kreationen: Hochsteckfrisuren von lässig bis elegant © iStock

Hier findet ihr weitere schöne Ideen für Hochzeitsfrisuren:

Hochzeitsfrisur mit Haarschmuck & Accessoires

Zusätzlich zum Brautschleier können weitere Accessoires im Haar die Brautfrisur stilvoll aufpeppen. Für Träumerinnen ist ein romantischer Blumenkranz eine schöne Variante. Natürlich können alternativ auch einfach ein paar diskrete Blumen ins Haar gesteckt werden. Oder wie wäre es mit diskretem Haarschmuck?

Silber, Gold oder mit einem Hauch von Glitter: Haarschmuck verleiht jeder Brautfrisur einen zauberhaften Glam-Touch. Am besten schaut man sich den Haarschmuck der Stars an, um sich inspirieren zu lassen. Was auf dem Red Carpet stilvoll aussieht lässt garantiert auch die Braut in ihrem besten Licht erstrahlen.

Wer schon immer wie eine Prinzessin heiraten wollte sollte auf das elegante Diadem nicht verzichten: Wann kann Frau schon dieses königliche Accessoire tragen wenn nicht am Tag ihrer Hochzeit? Hier kommen die schönsten Brautfrisuren mit Diadem:

Auch auf gofeminin: Schön wie eine Prinzessin: Brautfrisuren mit Diadem

Brautfrisuren mit Diadem © iStock

Neben Schleier, Diadem, Haarschmuck & Co. darf natürlich ein weiteres klassisches Braut-Accessoire nicht fehlen: Der Brautstrauß! Auch dieser will sorgfältig gewählt sein: Der Brautstrauß sollte zu Brautkleid und Schleier passen, idealer Weise auch zum Bräutigam und vielleicht sogar zur Deko. Und natürlich sollte er auch mit der Jahreszeit vereinbar sein, in der die Hochzeit stattfindet. Hier kommen ein paar zauberhafte Ideen für euren Brautstrauß:

Auch auf gofeminin: Brautstrauß-Trends: Das sind die schönsten Hochzeitssträuße des Jahres!

Brautstrauß-Trends 2018: Das sind die schönsten Brautsträuße des Jahres! © unsplash.com

Das könnte dich auch interessieren:


Von Diadem bis Strumpfband: Braut-Accessoires für den perfekten Auftritt

Brauttaschen: Die schönsten Modelle und wichtigsten Styling-Regeln

Von flach bis hoch: DAS sind die schönsten Brautschuhe ever

Brautkleider in Gold: Das ist DER Hochzeitstrends 2019

von Sünje Nicolaysen 770 mal geteilt