Home / Living / Kochen & Backen / Küchen-Hacks: 10 Tricks, mit denen eure Lebensmittel länger halten

© Getty Images
Living

Küchen-Hacks: 10 Tricks, mit denen eure Lebensmittel länger halten

von Esther Tomberg Veröffentlicht am 16. August 2019
1 488 mal geteilt

Schluss mit dem Überfluss! Wir haben für euch die besten Tricks zusammengestellt, die euch jeden Tag ganz clever im Haushalt helfen.

Kennt ihr das? Ihr geht einkaufen und im Supermarkt gibt's nur die XXL-Familien-Packung eures Lieblingsprodukts? Ihr wollt aber auf keinen Fall darauf verzichten und am Ende habt ihr viel mehr von einem Produkt zuhause als ihr wirklich braucht.

Wie oft ärgert ihr euch, weil die Bananen schon wieder braun sind und die Milch sauer ist? Wie oft seid ihr genervt, weil sich einige Lebensmittel schlecht portionieren lassen oder lose herumfliegen? Ihr wollt auf eure Lieblingsprodukte nicht verzichten, aber endlich weniger wegwerfen?

Dann haben wir für euch die perfekte Lösung! Mit unseren Tipps erhöht ihr die Haltbarkeit eurer Nahrungsmittel und spart jede Menge Geld. So macht Einkaufen und Aufbewahren wieder Spaß!

1. Kräuter einfrieren

Es gibt kaum eine bessere Variante Gerichte zu veredeln, als mit frischen Kräutern. Ein Kräutergarten sieht dabei aber nicht nur extrem gut aus, sondern bietet euch zusätzlich die perfekte Auswahl für jedes Rezept.

Wenn ihr frische Kräuter über einen längeren Zeitraum aufbewahren wollt, braucht ihr sie nur mit etwas Öl einzufrieren. So halten sie ewig.

Größter Vorteil beim Einfrieren: Die Kräuter behalten ihr Aroma und sehen auch nach dem Auftauen gut aus. Wascht sie kurz unter lauwarmem Wasser ab und tupft sie gut trocken. Wenn ihr einen ganzen Strauß Kräuter einfrieren wollt, legt sie in einen Gefrierbeutel. Kleingehackte Kräuter könnt ihr in Eiswürfelformen einfrieren. Das Mischungsverhältnis ist dabei 2/3 Kräuter und 1/3 Öl oder Wasser.

Diesen und weitere Hacks mit Eiswürfelformen seht ihr hier im Video

2. Zwiebeln richtig aufbewahren

Mit diesem Trick halten Zwiebeln bis zu acht Monaten. Ihr braucht dafür lediglich eine Nylon-Strumpfhose und einige Zwiebeln. Steckt eine Zwiebel in ein Bein der Strumpfhose und drückt sie bis ganz unten. Nun einen Knoten oberhalb der Zwiebel machen. Jetzt kommt auf den Knoten wieder eine Zwiebel. Darauf folgt wieder ein Knoten. So verfahrt ihr mit allen Zwiebeln.

Die Zwiebel-Konstruktion könnt ihr einfach an ein Regal hängen. Dadurch, dass die Zwiebeln luftdicht verpackt sind und nicht aneinander drücken, halten sie viele Monate.

3. Gurken in Alufolie

Wer kennt es nicht? Man kauft Gurken für das Sandwich oder den Salat und nach einigen Tagen ist die Gurke eingefallen und wabbelig.

Damit eure Gurken viel länger knackig und frisch bleiben, wickelt sie erst in Alufolie und lagert sie dann im Kühlschrank.

4. Milch einfrieren

Die Milch macht's! Im Kaffee, im Müsli oder als leckerer Milchshake. Kaum etwas ist ekliger als der Geschmack von saurer, abgelaufener Milch. Damit es gar nicht erst soweit kommt, solltet ihr die frische Milch vor dem ersten Öffnen einfrieren.

So hält auch frische Milch bis zu drei Monate lang und bietet eine tolle Alternative zu H-Milch. Der Qualität der Milch schadet das Einfrieren nicht, die Konsistenz kann sich jedoch leicht verändern. Das gilt übrigens auch für Pflanzenmilch.

5. Beeren in Essig-Wasser-Mischung

Wir lieben frische Beeren. Leider sind sie oft schon nach einem Tag im Kühlschrank leicht matschig. Wir haben Abhilfe für dieses Problem: Legt frisch gekaufte Beeren direkt in eine Schüssel mit Wasser und etwas Essig-Essenz (Mischung 10:1).

Die Beeren nach fünf Minuten in ein Sieb geben und trocknen lassen. So werden kleine Mikroorganismen abgetötet und die Beeren bleiben länger frisch.

6. Bananen mit Alufolie umwickeln

Bananen sind super gesund und geben uns Power für den Tag. Im Supermarkt und beim Discounter gibt es oft nur große Stauden zu kaufen. Da hat man manchmal Probleme die ganzen Bananen zu essen, bevor sie braun werden.

Mit unserem Trick werden die gelben Früchte viel langsamer braun: Wickelt einfach Alu- oder Klarsichtfolie um den Stiel der Bananen. Der Effekt ist enorm. Südfrüchte wie Mangos und Bananen gehören übrigens nicht in den Kühlschrank, da sie keine niedrigen Temperaturen gewohnt sind.

7. Eier einfrieren

Eier muss man eigentlich immer im Haus haben: Fürs Rührei am Morgen, den Kuchen am Nachmittag oder das Omelette am Abend. Was viele nicht wissen, Eier können eingefroren werden.

Dafür einfach die aufgeschlagenen Eier in eine Eiswürfelform geben und jeweils etwas Salz und Zucker dazugeben. So werden die Eier nicht körnig. Die Eier sind nun perfekt portioniert und können immer dann verwendet werden, wenn sie gebraucht werden.

8. Salat in Küchenpapier wickeln

Nichts geht über einen frischen, knackigen Salat mit einem fruchtigen Dressing.

Damit euer Salat länger haltbar ist, wickelt ihn in Küchenpapier ein. So wird die überschüssige Feuchtigkeit aufgesogen und kein Salatblatt kann faulen.

9. Hüttenkäse kopfüber lagern

Hüttenkäse ist in der Küche ein echter Tausendsassa: Beim Frühstück auf dem Brot, beim Mittagessen im Salat oder beim Abendessen in der gefüllten Avocado. Hüttenkäse punktet mit wenigen Kalorien und wenig Fett.

Wusstet ihr, dass Hüttenkäse doppelt solange hält, wenn ihr ihn im Kühlschrank auf den Kopf stellt und so lagert?

10. Ananas köpfen

Raue Schale, weicher Kern: Eine Ananas bietet jede Menge Vitamine, Mineralien und Enzyme.

Damit ihr besonders lange etwas von der leckeren Frucht habt, schneidet mit einem scharfen Messer die Krone der Ananas ab und stellt sie auf den Kopf. So ist sie viel länger genießbar.

Mehr Tipps zum Lagern von Lebensmitteln gibt's hier:

DAS sind die 5 größten No-Gos im Kühlschrank

Lebensmittel retten: Die besten Apps für ein nachhaltigeres Leben

Reste verwerten: Geniale Rezepte für Resteessen, die Zeit und Geld sparen

Studie beweist: Tiefgekühlte Lebensmittel sind gesünder als frische!

Auch auf gofeminin: Hier bitte zugreifen: Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel!

Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock
von Esther Tomberg 1 488 mal geteilt
 

Das könnte dir auch gefallen