Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege

Fashion & Beauty

CBD-Creme: Was steckt hinter dem Beauty-Trend?

von Carolin Hartmann Erstellt am 18. April 2021
CBD-Creme: Was steckt hinter dem Beauty-Trend?© Getty Images

CBD-Cremes gelten als DAS Wundermittel in der Beauty-Branche. Was sich dahinter versteckt und welche CBD-Produkte besonders beliebt sind, zeigen wir dir hier.

Beauty-Trends gibt’s viele. Doch in den letzten Monaten ist ein Wirkstoff besonders gehypt worden: CBD. CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol und wird aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen. Hanfpflanze? Richtig gehört. Wenn du jetzt aber denkst, dass Beauty-Produkte wie CBD-Cremes "high" machen, liegst du falsch. Denn Cannabidiol ist völlig harmlos, wenn es um eine berauschende Wirkung geht. Vielmehr soll der Wirkstoff für die Hautpflege sehr nützlich sein. Warum? Das verraten wir dir hier.

Im Video: CBD-Produkte - Was steckt hinter dem Hype?

Video von Justin Amaral

Was ist CBD?

Wie bereits erwähnt ist CBD die Abkürzung für Cannabidiol. Es gehört zu einem der verschiedenen Cannabinoide, die in der Hanfpflanze vorkommen. Im Gegensatz zu THC, das auch zu den Cannabinoiden gehört, wirkt CBD jedoch nicht berauschend. Dem Wirkstoff werden dagegen schmerzstillende, entzündungshemmende und beruhigende Effekte nachgesagt. Da es sich um kein Betäubungsmittel handelt, sind CBD-Cremes und andere CBD-Produkte, die in verarbeiteter Form angeboten werden, legal. Solange der THC-Gehalt maximal 0,2% nicht übersteigt.

Welche Eigenschaften haben CBD-Cremes?

Neben den oben beschriebenen Eigenschaften von CBD wie schmerzstillend, angstlösend und beruhigend, ist der Anwendungsbereich vom rein medizinischen Bereich in den letzten Jahren hin zum Pflegebereich gewachsen. Die Haut kann nämlich ebenso von den positiven Eigenschaften von CBD-Cremes profitieren.

Auch lesen: CBD-Tampons: Wie wirksam ist Hanföl gegen Regelschmerzen?

Mit CBD sollen nicht nur aufgrund seiner entzündungslindernden und antibakteriellen Eigenschaften akute Hautbeschwerden wie Neurodermitis, Schuppenflechte oder Akne gemildert werden. Auch in einer normalen Tagespflege zusammen mit anderen Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, Sheabutter oder Aloe Vera, kann die CBD-Creme das Hautbild verbessern und reichhaltig pflegen.

CBD-Cremes für die Hautpflege: Diese Produkte sind besonders beliebt

Der Markt an CBD-Cremes ist in den letzten Jahren sehr gewachsen. Viele Hersteller und Unternehmen setzen vermehrt auf die positiven Eigenschaften des Cannabidiols. Wir zeigen dir, welche CBD-Produkte gerade besonders beliebt sind.

CBD-Creme mit Anti-Aging-Effekt

Nordic Cosmetics Anti-Aging-Creme

Die Anti-Aging-Creme von Nordic Cosmetics punktet gleich mit zwei Anti-Falten-Wunderwaffen: CBD und Retinol. CBD enthält eine Reihe von Antioxidantien, repariert Hautzellen und beugt so kleinen Fältchen vor. Zusätzlich mindert es Hautirritationen. In Kombination mit Retinol, das die Kollagenproduktion anregt, sorgt die CBD-Creme von Nordic Cosmetics für ein frisches Aussehen.

Das Gute daran: Bei uns bekommst du die Nordic Cosmetics Anti-Aging-Creme zum reduzierten Preis von knapp 25 Euro.

> Hier kannst du die CBD-Creme vergünstigt shoppen.*

Auch lesen: Anti-Aging-Creme Test 2021: Welche Creme wirkt wirklich?

CBD-Creme für trockene, juckende Haut

Freyja - CBD Ekzem Creme von Nordic Oil

Die CBD-Ekzem-Creme von Nordic Oil wurde speziell für trockene und zu Juckreiz neigender Haut entwickelt. Neben CBD beinhaltet das Produkt Linolsäure, die für die Stabilität und Elastizität der Zellen verantwortlich ist und Liposome, wodurch das CBD deutlich effektiver aufgenommen werden kann. Die Haut wird ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und abgestorbene Hautzellen sollen regeneriert werden.

Die CBD-Creme ist ein registriertes Medizinprodukt, 100% vegan und wurde von dermatest mit der Note „Sehr gut“ ausgezeichnet.

> Die CBD-Creme bekommst du hier bei Amazon.*

CBD-Creme für die allgemeine Gesichtspflege

Cleanformance Phyto CBD Cream von Doctor Babor

Eine umfangreiche Gesichtspflege soll die CBD-Creme Cleanformance Phyto von Doctor Babor sein. Das Produkt beinhaltet neben CBD, Sheabutter, Mandelöl und Avocadoöl. Die Inhaltsstoffe sollen für eine glattere und geschmeidige Haut sorgen. Zusätzlich sollen sie strapazierte und gestresste Haut beruhigen, sodass sie frischer und ebenmäßiger aussieht.

Die CBD-Creme ist vegan und die Inhaltsstoffe sind zu 98% natürlichen Ursprungs.
Auch bei Amazon erhält die Cannabidiol-Creme fast durchweg gute Bewertungen und schneidet mit 4,6 von 5 Sternen sehr gut ab.

> Die Cleanformance Phyto CBD-Creme gibt es u.a. bei Douglas.*

CBD-Creme gegen unreine Haut

Probiotic Safeguard Feuchtigkeitscreme von J’tanicals

Wenn du Probleme mit unreiner Haut hast und gleichzeitig etwas gegen die ersten Zeichen der Hautalterung machen möchtest, dann ist die CBD-Creme von J´tanicals vielleicht das richtige Produkt für dich. Die Probiotic Safeguard Feuchtigkeitscreme wurde für empfindliche und irritierte Haut entwickelt, die zu kleinen Fältchen neigt. Aufgrund ihrer beruhigenden Inhaltsstoffe eignet sich die CBD-Creme für extrem empfindliche Haut und als Pflege für ölige, unreine Haut. Fettige Haut profitiert besonders von dem CBD, da es die Talgproduktion auf der Haut wirksam reduzieren soll.

Die Cannabidiol-Creme ist frei von Mikroplastik, 100% natürlich und vollkommen THC-frei. Bei uns bekommst du die CBD-Creme zu einem reduzierten Preis von knapp 30 Euro.

> Die CBD-Creme Probiotic Safeguard kannst du hier vergünstigt nachshoppen.*

Auch lesen: Reine Haut bekommen: 7 Tipps, die dein Hautbild verbessern

CBD-Kristalle oder CBD-Öl? Was ist in meiner CBD-Creme?

Bei der Gewinnung von CBD aus der Hanfpflanze gibt es zwei Möglichkeiten: Die Gewinnung von CBD-Kristallen oder von CBD-Öl. Was der Unterschied ist, erklären wir dir hier.

CBD-Öl
CBD-Öl wird aus der gesamten Pflanze gewonnen und kann daher noch Spuren anderer Cannabinoide enthalten. Solange diese aber 0,2 Prozent nicht überschreiten, sind CBD-Cremes mit Ölen hier in Deutschland legal.

CBD-Kristalle
Bei CBD-Cremes mit CBD-Kristallen ist kein Rest THC mehr vorhanden, da bei der Herstellung das THC sorgfältig vom Cannabidiol getrennt wurde. Erst dann kommt es zur Kristallisierung. Diese CBD-Cremes beinhalten also 0,0% THC und sind somit auch vollkommen legal.

* Affiliate Link

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Etwas Wichtiges zum Schluss: Hautpflege ist immer sehr individuell. Ob die von uns beschriebenen Tipps oder vorgestellten Produkte für dich funktionieren, kannst nur du selbst beurteilen. Wenn du eine sehr sensible Haut hast, die zu Irritationen neigt, kann es ratsam sein, einen Hautspezialisten aufzusuchen. So findest du garantiert die Pflege, die zu den Bedürfnissen deiner Haut passt.