Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Corona-Quarantäne: So kannst du effektiv zu Hause trainieren

Fit & Gesund

Corona-Quarantäne: So kannst du effektiv zu Hause trainieren

von Jane Schmitt Erstellt am 18. März 2020
1 222 mal geteilt
© GettyImages

Wegen der Corona-Pandemie bleiben Fitnessstudios und andere Freizeitangebote vorerst geschlossen. Doch auch zu Hause kannst du dich fit halten. Hier erfährst du mehr.

Die Ausbreitung des Coronavirus schränkt das öffentliche Leben immens ein. Es ist richtig und wichtig, dass wir uns alle daran halten, um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen. Doch das bedeutet nicht, dass man sich jetzt in der eigenen Wohnung nicht mehr vom Sofa wegbewegt.

Auch zuhause kann man sich bewegen und sportlich aktiv werden. Das ist nicht nur für die körperliche Fitness wichtig, sondern auch für den Kopf. Dadurch könnt ihr dem Lagerkoller entgegenwirken.

Nutzt die Gelegenheit und stärkt eure Fitness, denn die Bewegung unterstützt auch euer Immunsystem. Also powert euch doch mal im heimischen Wohnzimmer richtig aus.

Wir haben hier eine ganze Menge toller Ideen fürs Workout in den heimischen vier Wänden für euch gesammelt. Dazu braucht man grundsätzlich keine Hilfsmittel, ihr könnt euch ein Handtuch unterlegen oder aber eine Gymnastikmatte bei Amazon* bestellen.

Alle Ambitionierten, die sich das Fitnessstudio nach Hause holen möchten, finden Fitnessgeräte fürs Zuhause bei Decathlon*.

Home-Workout während der Coronakrise

Tanzen macht glücklich! Wer den Kurs im Fitnessstudio vermisst, kann sich mithilfe unserer Fitness-Videos das Workout kostenlos ins heimische Wohnzimmer holen.

Sicher findet sich in fast jedem Zuhause ein Plätzchen, um diese Dancemoves von Trainerin Anna mitzumachen. Strafft euren Körper mit dem Aerobic Latin Dance Workout für Anfänger!

Video von Jane Schmitt

Relax-Yoga zur Entspannung

Viele von uns fühlen sich gerade gestresst. Ein Grund mehr, sich körperlich zu bewegen – auch in den eigenen vier Wänden. Denn Bewegung trägt maßgeblich zur Entspannung bei. Trainerin Andrea zeigt im Video Anti-Stress-Yoga zum Runterkommen.

Video von Aischa Butt

Lesetipp: Nur 10 Minuten pro Tag: Genialer Trainingsplan für Zuhause

Bauchmuskeln stärken

Auch die Bauchmuskulatur lässt sich prima zuhause trainieren. Sag dem Speck den Kampf an und stärke deine Mitte. Im Video zeigt Trainer Simon wie es geht.

Video von Aischa Butt

Beine und Po ohne Fitnessstudio trainieren

Wenn alle Fitnessstudios und Sportvereine geschlossen sind, macht euer Zuhause zum Home-Gym. Trainerin Andrea zeigt im Video effektive Übungen für Beine und Po, die jeder zu Hause mitmachen kann.

Video von Aischa Butt

Lesetipp: Wohnzimmer-Fitness: Die 10 besten Bauch-Beine-Po-Übungen für zuhause

Tipp für Kicker: Online-Fußballtraining

Gerade Fußballfans und die vielen Hobby-Kickerinnen und -Kicker vemissen ihr geliebtes Spiel und das gemeinsame Training. Das Start-up B42 bietet ein Online-Fußball-Training, mit dem der Trainingsstillstand verhindert werden kann.

"Unser Start-up wurde aus einer Leidenschaft für den Fußball heraus gegründet. Auch wenn diese Leidenschaft jetzt ungebrochen ist, unterstützen wir die Aussetzung der Fußballsaison voll und ganz. B42 will jedoch gleichzeitig einen Beitrag dazu leisten, dass der Fußball trotzdem weitergehen kann. Wir haben uns deshalb dafür entschieden, unser Online-Trainingsangebot einen Monat lang kostenlos anzubieten", sagt Gründer und CEO Andreas Gschaider.

Fitness-Challenge für alle!

Fordere dich selbst heraus und versuch eine Challenge durchzuhalten! Lade dir zum Beispiel die Bikini-Body-Challenge herunter, drucke sie aus und trainiere deinen ganzen Körper.

Das beste daran: Du kannst die Challenge mit anderen teilen und ihr könnt gemeinsam fit werden, ohne euch zu nahe zu kommen!

Hier findest du alle kostenlosen Challenges von gofeminin.de

Cardiotraining geht auch zu Hause

Ausdauertraining kann man ebenfalls zu Hause absolvieren. Abgesehen von Tanzen wie beispielsweise im oben erwähnten Video, gibt es auch allerlei Fitnessgeräte für den Heimbereich, die man prima nutzen kann.

Allerdings benötigt man dazu beispielsweise ein Laufband oder einen Homtrainer. Diese brauchen allerdings ein wenig mehr Platz und können quasi wie ein Möbelstück bewertet werden.

Wer sich daran nicht stört, schließlich gibt es auch recht hübsche Modelle, findet eine große Auswahl an funktionalen und schicken Fitnessgeräten bei Decathlon*. Darunter gibt es auch einige Geräte, die sogar unabhängig von Strom laufen.

Lesetipp: Fahrrad für zu Hause im Test: Domyos Heimtrainer Bike 500

Kleiner und etwas handlicher als Laufband oder Heimtrainer, sind hingegen Rudergeräte oder noch kleiner: Stepper.

Noch mehr abwechslungsreiche Workouts für das Training zu Hause gibt's hier

Unsere Vorschläge für euer Training zuhause gelten natürlich nur, wenn ihr euch gesund fühlt. Wer Krankheitssymptome bei sich feststellt, sollte keinen Sport treiben, auch nicht daheim.

*Affliate Link

1 222 mal geteilt