Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps

Fashion & Beauty

Kostüme mit Mundschutz: So geht Verkleiden trotz Corona

von Nicole Molitor Erstellt am 6. Oktober 2020
Kostüme mit Mundschutz: So geht Verkleiden trotz Corona© Getty Images/iStock

Ihr sucht ein originelles Halloween- oder Faschingskostüm mit Maske? Wir zeigen, wie ihr den Corona-Mundschutz ins Kostüm integriert.

Halloween und Karneval in Corona-Zeiten zu feiern, ist schwierig, aber nicht unmöglich. Zumindest nicht, wenn man die private Party im kleinen Rahmen aufzieht und die bestehenden Hygienevorschriften beachtet.

Für Feiern in geschlossenen Räumen oder beim Straßenkarneval, wo viele Personen aus unterschiedlichen Haushalten aufeinander prallen, sind nach wie vor Schutzmasken angesagt. Nicht weiter tragisch, denn trotz oder auch gerade wegen eines Corona-Mundschutzes kann man sich originell verkleiden.

Welche Outfits und Kostümierungen dieses Jahr für Fasching und Halloween angesagt sind und wie ihr eure Maske einbauen könnt, verraten wir hier.

Im Video: Günstige Halloween-Kostüme zum Nachbasteln

Video von Laura Dillschneider

Lesetipp: Halloween-Kostüm selber machen: 5 einfache Ideen

1. Kostüm mit Mundschutz: Bubble Head Nurse (Silent Hill)

Wenn euch eine Verkleidung als Mumie mit Bandagen um Mund und Nase zu langweilig ist, könnt ihr es zu Halloween 2020 mit einem Kostüm als Bubble Head Nurse aus dem Horrorfilm (und Computerspiel) 'Silent Hill' versuchen. Damit fallt ihr garantiert auf und seid in Sachen Corona auf der sicheren Seite.

Charakteristisch für die wohl gruseligste Krankenschwester aller Zeiten ist ein coronakonformer Kopfverband und eine sexy Krankenschwesterntracht. Darunter könnt ihr eure Mund-Nasen-Schutz-Maske ganz easy verstecken. Wenn ihr den mit Kunstblut verschmierten Verband um die Augen etwas lockert, seht ihr auch, wohin ihr als Zombie-Nurse torkelt. Mund und Nase bleiben durch die Bandagen zusätzlich bedeckt, sodass sich die Aerosole weniger verteilen.

Das braucht ihr für das Silent-Hill-Kostüm:

> Ein passendes Krankenschwestern-Kostüm mit Haube gibt's hier bei Amazon.*

So geht's: Für den Zombie-Look wälzt ihr Kleid und Kopfbedeckung am besten kurz in Erde. Den Kopfverband für Halloween ein wenig mit Kunstblut beflecken. Make-up braucht ihr keines. Genial für alle Kurzentschlossenen, die es einfach mögen.

Lesetipp: Die 5 originellsten Kostüm-Ideen aus Film & Fernsehen

2. Kostüm mit Mundschutz: Pestdoktor

Warum nicht direkt ein Corona-Kostüm wählen? Alte Kupferstiche mit Bildern von Plague Doctors (deutsch Pestdoktor) geistern bereits seit den Anfängen von Covid-19 durchs Netz. Mit der Schnabelmaske seid ihr perfekt ausgestattet für Halloween und Karneval in Zeiten der Pandemie – und bedient obendrein den bestehenden Kostüm-Trend "Steam Punk".

Zum Hintergrund: Während der Beulenpest im frühen Mittelalter traten mehr und mehr Pestdoktoren auf, die eine schnabelförmige Maske mit Platz für "schützende" Duftkissen vor der Nase trugen, wenn sie Patienten besuchten. Ein Stoffumhang, Handschuhe und ein Stab machten die Schutzkleidung komplett.

Ihr braucht für das Pestdoktor-Kostüm:


So geht's: Das Wichtigste beim Pestdoktor-Kostüm ist der Mundschutz. Idealerweise tragt ihr eine schwarze Mund-Nasen-Maske, die gut sitzt. Legt ein Tuch um euren Hinterkopf und schlagt es vorne wie ein Halstuch um (alternativ einfach die Motorradhaube anziehen). Nun setzt ihr die charakteristische Schnabelmaske auf. Es folgt der Hut.

Beim Outfit könnt ihr es authentisch halten und schwarzes Cape oder Mantel umlegen. Einen femininen Twist gebt ihr dem Look mit Rüschenhemd und Bleistiftrock.

3. Kostüm mit Mundschutz: Grinsekatze (Alice im Wunderland)

Jeder weiß, dass der eigentliche Star aus 'Alice im Wunderland' die Grinsekatze ist (okay, der Hutmacher ist auch ziemlich cool). Das Kostüm passt ebenso gut zu Halloween wie zu Fasching und lässt sich in Corona-Zeiten gut mit einem Mund- und Nasenschutz kombinieren.

Findige Maskenmacher haben die Beliebtheit der Grinsekatze erkannt und Masken geschaffen, die das typische Grinsen abbilden. Damit könnt ihr euch das Schminken der Zähne sparen und müsst nur noch den Rest des Make-ups um den Mundschutz herum ergänzen.

Tipp: Wer flexibel sein will, schminkt sich komplett mit Mund und Nase im Grinsekatzen-Stil und zieht die Maske nur zum Betreten von öffentlichen Räumen oder in großen Menschenmengen drüber.

Für das Grinsekatze-Kostüm braucht ihr:

  • Grinsekatzen-Maske (hier bei Amazon)*
  • Haarreif mit Katzenohren (hier bei Amazon)*
  • schwarzer Schminkstift
  • weißer Schminkstift
  • lila Schminkstift
  • pinker Schminkstift
  • schwarzer Eyeliner
  • pinker Lidschatten
  • schwarzer Lidschatten
  • optional: künstliche Wimpern

> Ein fertiges Grinsekatzen-Kostüm könnt ihr hier bei Amazon bestellen.*
> Hier findet ihr ein Set violetter Schminkstifte bei Amazon.*

So geht's: Mit Lidschatten und Eyeliner Katzenaugen schminken. Wimpern mit Mascara tuschen und falls erwünscht die künstlichen Wimpern ankleben. Um Mund und Kinn das breite Grinsen mit schwarzem Schminkstift vorzeichnen. Die Katzenzähne mit Weiß schminken; die untere Zahnreihe reicht bis zur Unterkante der Unterlippe. Mit Schwarz die Lippen und die "Mundhöhle" der Grinsekatze ausfüllen.

Die Tigerstreifen der Katze schraffiert ihr mit beiden violetten Schminkstiften. Nasenspitze wie bei einer Clownsnase pink färben und die Konturen des Nasenrückens mit Pink betonen. So wirkt die Nase direkt schmaler. Zu den Augenhöhlen hin mit schwarzem Lidschatten verblenden. Augenbrauen mit Pink nachzeichnen und die Schnurrhaare in Schwarz aufzeichnen.

Auch lesen: Halloween Make-up: 5 geniale DIY-Beauty-Hacks für den Partyabend!

4. Kostüm mit Mundschutz: Ken Kaneki (Tokyo Ghoul)

Mein persönlicher Favorit unter den Halloween-Masken-Kostümen ist eine Verkleidung als Ken Kaneki aus dem Horror-Anime-Serie 'Tokyo Ghoul' (unbedingte Anschauempfehlung: die Serie könnt ihr online etwa bei Netflix streamen).

Zur Info: Ken ist ein Halb-Ghul – Ghule sind eine Art Zombie – und trägt eine Maske, damit während seiner Verwandlung niemand seine wahre Identität herausfindet. Als Halb-Mensch ist nur Kens linkes Auge rot wie die der anderen Ghule. Um zu verbergen, dass er kein gewöhnlicher Ghul ist, trägt Ken eine Augenklappe über seinem menschlichen Auge.

Für das Tokyo-Ghoul-Kostüm braucht ihr:

  • eine weiße (Kurzhaar-)Perücke
  • schwarze Fingernägel
  • rote Kontaktlinse (nur für das linke Auge)
  • schwarzes Shirt/Jacke mit Stehkragen oder Kapuze
  • schwarze Shorts
  • schwarze Strumpfhose
  • schwarze Schuhe
  • die charakteristische Maske mit Reißverschluss zwischen den Zähnen

> Ein Cosplay-Set aus Maske, Augenklappe und Perücke gibt's hier bei Amazon.*

So geht's: Die Verkleidung eignet sich perfekt als Last-Minute-Kostüm, denn ihr braucht keine Schminke.

Lesetipp: Faschingskostüme für Gruppen: Die 10 originellsten Stylings

5. Kostüm mit Mundschutz: Mildred Ratched (Ratched)

Die neue Netflix-Horrorserie 'Ratched' bietet reichlich Potenzial für eine Verkleidung mit Maske. Setting ist eine Nervenheilanstalt in den 50ern. Eine Schwesterntracht im blau-grünen OP-Kittel-Look mit passender Haube und Krankenhausmundschutz genügen schon für den Look als kranke Schwester.

Außerdem wichtig: Eine stilisierte Haarwelle im Fifties-Stil und ein Pfirsich in der Hand. Fragt nicht. Schaut einfach die Serie.

Für das Ratched-Kostüm braucht ihr:

  • türkise Fifties-Operationsschwesterntracht (hier bei Amazon)*
  • türkise Schwesternhaube
  • Einweg-Mundschutz (hier bei Amazon)*
  • Haarnadeln zum Feststecken der Fifties-Haartolle
  • roter Lippenstift
  • weiße Pumps


So geht's: Beim Make-up müsst ihr nichts Besonderes beachten. Wer mag, verlängert den Lidstrich mit Eyeliner. Was nicht fehlen darf, sind lediglich rote Lippen. Den Rest macht das Krankenschwester-Outfit.

* Affiliate Link