Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps

Fashion & Beauty

Welche Farbe passt zu Lila? So kombinierst du lila Kleidung richtig

von Christina Cascino Erstellt am 29. November 2020
Welche Farbe passt zu Lila? So kombinierst du lila Kleidung richtig© Getty Images

Lila Kleidung ist ein echter Hingucker und derzeit extrem gefragt. Wir zeigen euch, welche Farben zu Lila passen und wie ihr den Trendton richtig kombiniert.

Lila hat sich zu den absoluten Lieblingsfarben der Fashion-Profis entwickelt und ist aus den Kleiderschränken modebewusster Frauen nicht mehr wegzudenken. Das Tolle an der Farbe: Sie ist extrem facettenreich. Neben einem zarten Fliederton gibt es zum Beispiel auch ein kräftiges Violett mit blauem Unterton oder ein pinkstichiges Magenta.

Auch wir sind ganz verrückt nach verschiedenen Lilatönen. Warum? Violett macht sofort gute Laune, peppt jedes noch so triste Outfit sofort auf und lässt sich zudem auch noch extrem vielseitig kombinieren. Wie ihr lila Kleidung stylt und zu welchen Farben der Ton besonders gut passt, zeigen wir euch hier.

Wem steht die Farbe Lila?

Das Tolle an der Farbe Lila? Sie steht wirklich jedem. Es kommt nur auf die richtige Nuance an. Denn Lila ist nicht gleich Lila. Die Trendfarbe kommt in vielen verschiedenen Abstufungen und Intensitäten daher. Somit sollte für jeden Haut- und Haartyp die richtige Farbe dabei sein.

Als Faustregel gilt: Warmen Hauttypen schmeicheln am meisten Violett-Nuancen mit blauem Unterton, während Typen mit kühlem Hautton warme Lilatöne, die ins Rötliche gehen stehen. Ihr habt dunkle oder braune Haare und einen gebräunten Teint? Jackpot! Euch stehen alle Lila-Nuancen.

Welche Farben passen zu Lila?

Ihr wisst nicht so recht, wie ihr euer Lila Kleidungsstück am besten stylt, ohne dass es zu mädchenhaft aussieht? Die Farbe Violett ist super vielseitig zu kombinieren. Besonders gut passt Lila zu den sogenannten Nicht-Farben, also zu Weiß, Schwarz, Braun und Grau.

Aber auch zu anderen knalligen Tönen lässt sich der beliebte Ton stylen. Farben, die zu Violett besonders gut passen sind: Türkis, Orange und Gelb.

Lila klassisch zu Schwarz, Grau und Weiß kombinieren

Lila Kleidungsstücke lassen sich am einfachsten zu Kombipartnern in Schwarz, Weiß oder Grau stylen. Die schlichten Nichtfarben lassen die Trendfarbe erst so richtig schön strahlen und bilden die perfekten Gegenstücke zum dem verspielten Ton.

In Kombination mit strahlendem Weiß wirkt Lila zum Beispiel schön frisch und leicht – perfekt für sonnige Frühlings- und Sommertage. Wem der Kontrast von Weiß und Violett zu stark ist, der greift einfach zu einem pastelligen Fliederton.

Etwas dezenter, gleichzeitig aber auch eleganter wird es mit Schwarz und Lila. Besonders glamourös wirkt der Look, wenn ihr schwarze Kleidungsstücke mit Pieces in einem dunklen, leuchtenden Violettton stylt. Auch spannend: Zarte Satintops in Lila oder feminine Blusen in Violett zu schwarzem Leder und Lackleder.

Lesetipp: So kombiniert ihr angesagte Farben richtig!

Eine Kombi, die einfach immer geht: Lila zu Jeans. Während ein heller Lilaton super zu Jeans in hellblauer Waschung passt, harmoniert ein dunkles Violett schön zur Jeans in dunkelblauer Waschung.

Unsere Lieblingskombi im Alltag: lila Pulli (z.B. hier von Mango*) zur lässigen Mom-Jeans in Grau!

Lila zu Brauntönen kombinieren

Eine unschlagbare Kombi ist Lila und Braun. Die beiden Farben harmonieren perfekt miteinander und machen sich im Alltag genauso gut wie im Office oder bei schicken Abendveranstaltungen. Mode-Profis stylen lila Kleidung am liebsten zu einem hellen Beige oder Nude.

Aber auch ein dunkles Braun funktioniert mit Violett. Für einen harmonischen Gesamtlook solltet ihr beim Styling auf den Unterton eures Brauntons achten: Besitzt das Braun einen Blaustich, dann harmoniert es wunderbar mit einem kühlen Lila (z.B. Flieder), wohingegen ein Braun mit einem rötlichen, goldenen Unterton besser zu einem knalligen Violett (z.B. Magenta) passt.

Lest auch: Welche Farbe passt zu Beige? So kombinierst du beige Kleidung richtig

Styling-Tipp: Lila kann, besonders an Frauen mit blonden Haaren, schnell extrem mädchenhaft und kindlich aussehen. Wer den Girly-Look aufbrechen möchte, sollte lila Kleidungsstücke am besten immer im Stilbruch, also zu weniger verspielten Pieces kombinieren. Das kann zum Beispiel eine Jeans im Destroyed Look, eine bequeme Cargohose oder eine Kunstlederhose mit derben Biker Boots sein.

Im Video: Diese 6 Styling-Tricks kosten keinen Cent

Video von Jane Schmitt

Für Mutige: Lila zu Türkis kombinieren

Wer mit seinem Outfit so richtig auffallen möchte, der kombiniert Lila anderen Knallfarben. Besonders beliebt ist dabei die Kombination von Lila zu Türkis. Da Türkis einen kühlen Unterton besitzt, sollte auch das Violett möglichst kühl und blaustichig sein. Ein pastelliges Flieder passt zum Beispiel perfekt.

Wie toll der Colour -Blocking-Look aussehen kann, beweisen die Mode-Profis und Street-Style-Girls.

Weitere Farben, die schön zu verschiedenen Lilatönen aussehen, sind Gelb und Orange. Wem das zu auffällig ist und wer sich erst einmal an die außergewöhnliche Trend-Paarung gewöhnen möchte, der kann auch einfach auf farbige Accessoires setzen. Die sorgen für einen echten Hingucker im Look.

Lesetipp: Von wegen No-Go: Rot und Pink ist die Trend-Kombi

Im Trend: Lila von Kopf bis Fuß

Modebewusste Frauen schwören seit einiger Zeit auf monochrome Looks. Heißt: Sie kombinieren Unter- und Oberteil in derselben Farbe. Auch ein Komplettlook in Lila – zum Beispiel als Kleid (hier von NA-KD*) oder Zweiteiler – kann extrem spannend aussehen.

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Wer mag, kann auch unterschiedliche Violettnuancen in einem Outfit miteinander mischen. Dabei solltet ihr aber darauf achten, dass die Töne nicht zu stark voneinander abweichen und keinen allzu großen Kontrast bilden. Ansonsten könnte der Style schnell unruhig wirken.

* Affiliate-Link