Home / Mode & Beauty / Make-up & Pflege

Augenbrauenserum: Wie gut sind die Produkte für Wow-Brows?

von Carolin Hartmann Erstellt am 10. August 2021
Augenbrauenserum: Wie gut sind die Produkte für Wow-Brows?© Getty Images

Volle Augenbrauen liegen im Trend. Doch was ist, wenn man von Natur aus eher dünne Härchen hat? Ein Augenbrauenserum soll helfen.

Spätestens seit Model und Schauspielerin Cara Delevingne mit ihren buschigen Augenbrauen in der Öffentlichkeit aufgetreten ist, wissen wir: Volle Augenbrauen liegen im Trend. Während in den 90er-Jahren vor allem Micro-Brows, also ganz dünne, fast strichartige Augenbrauen, getragen wurden, setzt der Beauty-Markt heute auf Augenbrauen im natürlichen Look. Wichtig dabei: Sie sollten möglichst dicht, voll und buschig aussehen, aber auch gepflegt.

Doch leider sind solche vollen Augenbrauen nicht immer allen gegönnt. Wer aber dennoch nicht auf Wow-Brows á la Delevingne verzichten möchte, kann mit einem Augenbrauenserum nachhelfen. Genau wie ein Wimpernserum soll es nämlich den Haarwuchs anregen und so für schöne, dichte Brauen sorgen.

Vorab im Video: Wow Brows! Augenbrauenpuder richtig auftragen

Video von Redaktion

Warum haben wir eigentlich Augenbrauen?

Augenbrauen haben vor allem eine schützende Funktion. Sie sollen die Augen vor Staub, Schweiß und Regen schützen. So zumindest die gängigste Vermutung. Andere Forscher wie Ricardo Miguel Godinho von der englischen University of York gehen jedoch davon aus, dass Augenbrauen eine soziale Bedeutung in der Frühzeit zukamen. Sie dienten demnach der Kommunikation und der Vermittlung von Emotionen.

Wie auch immer: Heutzutage sind Augenbrauen präsenter denn je und stehen bei der täglichen Beauty-Routine immer häufiger im Mittelpunkt. Denn egal, ob angesagte Soap Brows oder natürliche Fluffy Brows, dichte und volle Härchen sind für diese Looks essenziell.

Auch lesen: Augenbrauen richtig zupfen: Praktische Tipps für perfekt geformte Brauen

Augenbrauenserum: Was ist das und wie wirkt es?

Bei einem Augenbrauenserum handelt es sich meist um eine klare, gelartige Flüssigkeit, die du mithilfe einer kleinen Bürste oder eines Applikators direkt auf die Brauen auftragen kannst. Ähnlich wie ein Wimpernserum enthalten die Produkte pflegende und wachstumsfördernde Inhaltsstoffe wie Peptide oder Hyaluronsäure, die die Haarwurzeln aktivieren und die Zellteilung anregen sollen. Das soll im Ergebnis zu dichten und gepflegten Augenbrauen führen. Sogar Lücken sollen damit gefüllt werden.

Da die Ergebnisse meist erst nach einer täglichen Anwendung über mehrere Wochen sichtbar sind, ist etwas Geduld gefragt. Bei vielen Produkte dauert es rund sechs bis zehn Wochen.

Tipp: Oft kannst du das Augenbrauenserum auch als pflegendes Wimpernserum nutzen, da es ähnliche oder gleiche Inhaltsstoffe nutzt.

Ist die Anwendung von Augenbrauenseren unbedenklich?

Einige Augenbrauenserum-Produkte haben verschiedene Wachstumshormone in ihren Inhaltsstoffen, wodurch die Härchen schneller wachsen. Die Verwendung ist jedoch stark umstritten und sollte von Schwangeren oder stillenden Müttern sowie Personen mit empfindlicher Haut möglichst vermieden werden. Besser ist es also, wenn du Augenbrauenseren ohne Hormone wählst.

Ebenso verhält es sich mit Prostaglandin, das eine hormonähnliche Wirkung hat. In der EU ist dies in Maßen zugelassen und bei einer sorgsamen Anwendung auch unbedenklich. Achte deshalb darauf, dass du die Flüssigkeit nicht ins Auge bekommst und du so die Schleimhäute damit reizt. Wer wissen möchte, ob Prostaglandin im Augenbrauenserum vorhanden ist, sollte sich die Inhaltsstoffe genau angucken und auf die Silbe "prost" achten.

Unser Lesetipp: Augenbrauen wachsen lassen: Jetzt tragen wir Boy-Brows!

Hormonfreie Augenbrauenseren: Die Favoriten im Netz

Wir haben uns einmal im Netz umgesehen und stellen euch die besten hormonfreien Augenbrauenseren vor.

Augenbrauenserum von Refecotocil: Lash & Brow Booster

Das Serum von Refectocil ist besonders praktisch, da du damit sowohl deine Augenbrauen als auch deine Wimpern pflegen kannst. Das Produkt ist außerdem frei von jeglichen Hormonen und Parfum und wurde dermatologisch getestet.

Mithilfe der schmalen Applikatorseite kannst du das Serum auf deine Wimpern auftragen, die breitere Seite ist für die Augenbrauen. Bereits nach 6 Wochen sollen erste Ergebnisse mit dem Augenbrauenserum sichtbar sein. Auch bei Amazon schneidet das Produkt mit 4,3 von 5 Sternen sehr gut ab.

> Bei Amazon kannst du das Wimpern- und Augenbrauenserum von Refectocil nachshoppen.*

Eyebrow Serum von trucosmetics

Auch das Augenbrauenserum von trucosmetics kommt ohne Hormone aus. Außerdem ist es vegan, tierversuchsfrei, dermatologisch getestet und beinhaltet viele pflegende Inhaltsstoffe wie Panthenol, Aloe Vera, Biotin und Kamillenblütenextrakt.

Das Eyebrow Serum unterstützt das natürliche Wachstum und soll sogar Lücken auffüllen. Das Wimpernserum von trucosmetics hat uns auf jeden Fall schon mal überzeugt, wie die Ergebnisse unseres Wimpernserum-Tests zeigen.

> Bei Amazon kannst du das Eyebrow Serum von trucosmetics shoppen.*

M2 BEAUTÉ Eyebrow Renewing Serum

Das Augenbrauenserum von M2 Beauté ist speziell für empfindliche Haut geeignet. Es ist frei von Mikroplastik, Allergenen, Silikon, Palmöl, Paraffin, Parabenen, Sulfaten, Ammoniak und Aceton. Das hochwirksame Aktivserum ist zwar sehr teuer, soll aber einen sehr guten Effekt haben. Durch die hohe Wirksamkeit des Black Sea Rod Oil soll das Wachstum der Brauen deutlich schneller stimuliert werden.

> Bei Amazon gibt es das Eyebrow Renewing Serum zu kaufen.*

So wendest du das Augenbrauenserum richtig an

Ein Augenbrauenserum ist sehr einfach anzuwenden.

1. Reinige dein Gesicht und auch deine Augenbrauen mit einer sanften Reinigungsmilch oder einem anderen Remover-Produkt. Wichtig ist, dass es kein Öl enthält, da sich sonst ein störender Film auf die Brauen legt.
2. Trage anschließend etwas Serum mithilfe des Applikators auf die Brauen auf und lasse es einwirken.

Das war's auch schon. Damit du möglichst schnell Ergebnisse siehst, solltest du das Augenbrauenserum in den ersten Wochen täglich abends auf die Härchen auftragen und Geduld haben.

Natürliche Alternativen zu Augenbrauenseren

Möchtest du deine Augenbrauen lieber auf natürliche Art und Weise mit Hausmitteln wachsen lassen, dann eignet sich dafür zum Beispiel kaltgepresstes Rizinus- oder Kokosöl (hier bei Amazon erhältlich*).

> Ein sehr gut bewertetes Rizinusöl gibt es hier bei Amazon.*

Rizinusöl eignet sich nicht nur als natürliches Wachstumsserum, um Augenbrauen zu stärken und schneller wachsen zu lassen. Auch Haare, Wimpern, Kopfhaut, Nägel, Bart und Haut können von dem hochwertigen Öl profitieren.

Unser Lesetipp: Soap Brows: Dieser Trick bringt deine Augenbrauen in Form und schont den Geldbeutel!

Weitere Tipps für volle Augenbrauen

Wenn du gerne von heute auf morgen oder nur vorübergehend vollere und dichte Augenbrauen haben möchtest, gibt es einige Beauty-Produkte, die kurzfristig einen ähnlichen tollen Effekt haben wie ein Augenbrauenserum.

Hast du eher helle und dünne Brauen, hilft es oft schon, wenn du deine Augenbrauen einfärbst. So wirken sie deutlich dichter. Die Tattoo Brow Augenbrauenfarbe ist zum Beispiel super einfach anzuwenden und hält bis zu 3 Tagen. Die Farbe mithilfe des Applikators auf die Augenbraue auftragen, einwirken lassen und anschließend abziehen.

> Hier gibt es die Augenbrauenfarbe zu kaufen.*

Auch ein Augenbrauengel hat einen ähnlichen Effekt wie ein Augenbrauenserum. Jedoch nur kurzfristig. Es umschließt die feinen Haare, macht sie schön buschig und sorgt für eine dunklere Farbe. So erscheinen sie dichter.

> Bei Douglas findest du z. Bsp. ein gutes Augenbrauengel von benefit.*

Noch einfacher funktioniert ein Augenbrauenstift oder ein Brow Puder (z. Bsp. hier bei Douglas*).

Warum werden Augenbrauen dünn?

Dünne Augenbrauen können verschiedene Ursachen haben. In einigen Fällen kann ein Vitaminmangel oder eine genetische Veranlagung dafür verantwortlich sein. Achte deshalb auf eine ausgewogene Ernährung mit wichtigen Vitaminen und Mineralien wie Magnesium, Kieselsäure, Biotin, Zink und Vitamin B6.

Hier kannst du auch mit Nahrungsergänzungsmitteln nachhelfen. Beachte jedoch, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht auf Dauer eingenommen werden sollten. Besser ist eine gesunde, ausgewogene und vitaminreiche Ernährung.

Falsches oder zu häufiges Zupfen, so wie es zum Beispiel in den 90ern der Fall war, als extrem dünne Brauen Trend waren, kann ebenso dazu führen, dass die Haare kaum oder gar nicht mehr nachwachsen. Augenbrauenseren können auch hier helfen, um das Wachstum wieder zu aktivieren.

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Etwas Wichtiges zum Schluss: Pflege ist immer sehr individuell. Ob die von uns beschriebenen Tipps oder vorgestellten Produkte für dich funktionieren, kannst nur du selbst beurteilen. Wenn du eine sehr sensible Haut hast, die zu Irritationen neigt, kann es ratsam sein, einen Hautspezialisten aufzusuchen. So findest du garantiert die Pflege, die zu deinen Bedürfnissen passt.

* Affiliate-Link

Das könnte dir auch gefallen