Home / Fashion & Beauty / Modetrends

Fashion & Beauty

Modetrends Frühjahr/Sommer 2021: Das sind die schönsten Styles

von Christina Cascino Erstellt am 24. März 2021
Modetrends Frühjahr/Sommer 2021: Das sind die schönsten Styles© Getty Images

Die neue Saison hat so einige schöne Modetrends im Gepäck. An welchen Styles im Frühjahr/Sommer 2021 niemand vorbeikommt? Hier kommen die wichtigsten Trends auf einen Blick.

Video von Esther Pistorius

Freut ihr euch auch so sehr auf die neue Saison wie wir und könnt den Frühling und Sommer kaum abwarten? Perfekt. Dann seid ihr hier genau richtig. Auch wenn sich Deutschland aktuell größtenteils noch im Lockdown befindet, stimmen wir uns auf eine neue Jahreszeit am liebsten mit schönen neuen Fashion-Pieces ein. Wir haben uns deshalb mal bei den Blogger-Girls und in den Shops bekannter Modelabels umgeschaut und uns auf die Suche nach den wichtigsten Trends für Frühjahr/Sommer 2021 gemacht.

Das Tolle: Bei den neuen Styles wird garantiert jeder fündig. Neben bequemer Loungewear und lässigen Oversize-Looks sind auch Hingucker-Pieces, die viel Haut zeigen, wieder vermehrt gefragt. Wir zeigen euch welche Trends ihr auf keinen Fall verpassen solltet, wie ihr sie richtig stylt und wo ihr sie nachshoppen könnt.

Modetrends Frühjahr/Sommer 2021: Loungewear ist in

Je bequemer und entspannter, umso besser. So oder so ähnlich lautet aktuell das wichtigste Motto, wenn es um Mode geht. Gemütliche Loungewear hat bereits letztes Jahr einen großen Hype ausgelöst und bleibt auch in diesem Jahr ein großer Trend. Schließlich sind gemütliche Jogginghosen, Hoodies und Oversize-Shirts seit Corona, Lockdown und Homeoffice unsere treuesten Begleiter.

Ihr denkt, Loungewear eignet sich nur für gemütliche Couch-Abende? Fashion-Profis beweisen uns jetzt das Gegenteil und zeigen das Jogginghosen und Co. viel mehr können. Besonders stylisch wird es im Frühjahr und Sommer 2021 mit bequemen Pieces in fröhlichen Pastelltönen wie Flieder, Buttergelb oder Mintgrün, die ganz Street Style-mäßig zu zarten Blusen, eleganten Blazern und Sneaker kombiniert werden. Hauptsache gemütlich eben.

Eine große Auswahl an schöner Loungewear gibt es hier bei NA-KD.*

Lest auch: So werden Jogginghosen jetzt gestylt

Must-haves im Frühling & Sommer 2021: Cut-Outs und Schnürungen

Designer sind sich einig: Cut-Outs und geschnürte Details gehören zu den wichtigsten Modetrends für die Frühjahr- und Sommersaison 2021. Egal ob Kleider, Shirts oder Hosen – wenn ihr zu den Trendsetterinnen gehören möchtet, solltet ihr von den Statement-Pieces nicht zurückschrecken.

Sowohl Cut-Outs als auch Schnürungen peppen jeden Look sofort auf und lassen schlichte Pieces zum echten Highlight werden. Außerdem sorgen die raffinierten Details für schöne Einblicke und lassen ganz subtil etwas Haut hervorblitzen.

Was das Styling betrifft, gilt: Weniger ist mehr. Da Cut-Outs und Lace-up-Details allein schon genug Aufmerksamkeit auf sich ziehen und schnell sehr sexy aussehen können, solltet ihr zu eurem Lieblings-Teil locker geschnittene und zurückhaltende Kombipartner wählen. Auch auf zu viele Prints und Farben lieber verzichten und stattdessen auf ruhige Töne wie Schwarz, Grau, Beige und Weiß setzen.

Ein Shirt mit aufregenden Schnürungen findet ihr z.B. hier bei H&M.*

Lesetipp: DIESE fiesen Modeprobleme kennen wir wirklich alle im Sommer

Bralettes sind in der Frühjahr- und Sommersaison Trend

Bequem und aufregend zugleich? Hallo, Bralette! Bralettes gehören spätestens seit letztem Jahr zu unseren absoluten Lieblings-Pieces. Und das nicht nur als gemütlichen BH-Ersatz. Bralettes werden in diesem Frühling und Sommer nämlich einzeln als super kurzes Top getragen – am liebsten im boyish Look zu weit geschnittenen Buntfaltenhosen mit High Waist-Taille und Oversize-Blazer.

Bra Tops gibt es derzeit in unendlich vielen Styles – von schlicht und minimalistisch in Schwarz oder Weiß bis hin zu spitzenverzierte oder mit Strass besetzten Items. Wem die Pieces zu freizügig sind, kann sie jetzt auch ganz einfach gelayert über Blusen oder Basis-Shirts tragen.

Auch lesen: Bequeme BHs: Diese Modelle sind sexy und gleichzeitig super bequem

Oversized Tailoring ist ein wichtiger Trend in der neuen Saison

Gender Neutral Fashion ist das wichtigste Stichwort im Modejahr 2021. Was damit gemeint ist? Kleidung, die nicht nur für ein Geschlecht, sondern für alle Geschlechterformen gleichermaßen designt ist. Das können weit geschnittene Jeans sein, locker sitzende Hemden, die ihren Ursprung in der Männermode haben oder bequeme Stoffhosen. Hauptsache die Pieces sitzen schön weit und relaxt – also oversized.

Besonders angesagt bei den Fashion-Profis in diesem Frühling und Sommer sind übergroße Anzüge in allen erdenklichen Farben. Dazu werden ganz einfach kurze Crop Tops, Sneaker oder High Heels kombiniert.

Lesetipp: So kombiniert ihr den Oversize-Look richtig

Modetrends Frühjahr/Sommer 2021: Puffärmel und Power-Schultern

Ihr seid ganz verrückt nach Puff- und Ballonärmeln und/oder Schulterpolstern? Gute Nachrichten: Der Hype um die voluminösen Details an Kleidern, Shirts und Blusen geht in diesem Frühjahr und Sommer in die nächste Runde.

Die Statement-Sleeves sind ein echter Hingucker und machen jeden Look sofort spannender. On top sorgt das Extra-Volumen an Armen und Schultern für eine tolle Figur. Wichtig beim Styling: Ballon- und Puffärmeln sehen immer etwas mädchenhaft-verspielt aus und werden daher am besten im Stilbruch zu derben Pieces wie Biker Boots, viel Leder, Destroyed Denim und Sneaker gestylt.

Shopping-Tipp: Unser Lieblings-Piece für die neue Saison gibt es hier bei Mango.*

Mode 2021: Netz is back

Kleidungsstücke und Accessoires aus Netz sind im Frühjahr und Sommer 2021 gefragt wie lange nicht mehr. Doch keine Sorge: Wer jetzt direkt an Netzstrumpfhosen denkt, irrt sich. Denn Netz zeigt sich in der neuen Saison in Form von löchrigen Kleider, sommerlichen Tops und bequemen Hosen. Und auch Taschen in Netzoptik sind derzeit extrem beliebt.

Wie kombinieren? Auch hier gilt wieder: Weniger ist mehr. Setzt auf neutrale Farben und schlichte Basics als Styling-Partner. So kann der Look sogar richtig elegant aussehen. Die Kombi aus schrillen Farben und Netzstoffen hingegen schreit doch eher nach 90er Jahre Fauxpas oder Techno-Festival.

Eine bequeme Hose im Netz-Look gibt es hier bei Mango.*

Fashion-Trends Frühjahr/Sommer: Kostüm 2.0

Als Gegentrend zu bequemer Loungewear und Oversize-Mode rücken in der diesjährigen Frühjahr- und Sommersaison feminine Kostüme wieder verstärkt in den Fokus. Doch keine Sorge. Die neuen Trend-Kostüme haben absolut nichts mehr mit den biederen Pieces gemein, die man noch von früher kennt oder mit denen man häufig den spießigen Bankkauffrauen-Look verbindet.

Das Kostüm 2.0 besteht jetzt aus zwei echten Hingucker-Pieces, die in Kombi wohl definitiv für so einiges Aufsehen sorgen. Gestylt werden jetzt nämlich kurze Miniröcke (am liebsten in A-Linie und mit zusätzlichen Schlitz) zu kurz geschnittenen Crop-Blazer (hier bei NA-KD*). Dazu stylt man dann bequeme Sneaker oder derben Biker Boots. So wirkt der Look nämlich besonders cool und edgy.

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen oder nicht darfst. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

* Affiliate Link