Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Winter-Trends 2020: Was kommt, was bleibt, was geht?

© Getty Images
Fashion & Beauty

Winter-Trends 2020: Was kommt, was bleibt, was geht?

von Christina Cascino Veröffentlicht am 3. Oktober 2018
436 mal geteilt

Du hast Lust, deine Garderobe wintertauglich zu machen? Wir zeigen dir die wichtigsten Winter-Trends 2020 und verraten, welche Wintermode aus dem letzten Jahr du getrost weiter tragen kannst.

Der Winter ist da – höchste Zeit also, um sich auf die Suche nach neuen Lieblingsteilen für die kalte Jahreszeit zu machen. Doch was sind die Trends bei der Wintermode 2020? Und gibt es vielleicht sogar Teile aus dem letzten Jahr, die auch in diesem Winter noch zu den Must-haves gehören? Das alles erfahrt ihr im großen Trend-Guide für die Wintersaison 2020!

Suit up: Maskuline Anzüge bleiben Trend

Dass wir Frauen es locker mit den Männern aufnehmen können, ist uns natürlich längst bekannt. Seit einiger Zeit haben das auch die Designer begriffen, denn zu den wichtigsten Modetrends für Frauen gehören lässige Hosenanzüge. Das war bereits 2019 so und wird auch 2020 so bleiben!

Die Zweiteiler kommen bewusst maskulin rüber: Mit kastigem Schnitt und betonten Schultern zum Beispiel. Absolutes Muss für den Power-Look: Doppelreihige Blazer im Oversize-Stil.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Suited up @boss *Anzeige

Ein Beitrag geteilt von XENIA ADONTS (@xeniaoverdose) am Sep 10, 2018 um 6:58 PDT

Styling-Tipp: Mit weißen Sneakers werden die Trend-Teile absolut alltagstauglich, mit Pumps funktionieren wir sie zum stilvollen Business-Look um. Und derbe Bikerboots in Kombination zum eleganten Hosenanzug sorgen für einen spannenden Stilbruch. Wer es dann doch gerne etwas femininer hätte, der greift zu Hosenanzügen in zarten Pastelltönen.

Roter Power Suit gesehen bei der Fashion Show von Jil Sander © Getty Images

Leder darf im Winter 2020 nicht fehlen!

Wenn es einen Trend gibt, den wir in diesem Winter auf keinen Fall verpassen sollten, dann heißt er eindeutig "Leder". Fast alle großen Designer – darunter Alexa Chung, Burburry, Prada, Hermès, Dior und Bottega Veneta – haben sich für den Modewinter 2020 von Biker-Looks inspirieren lassen und Leder in allen Variationen auf den großen Laufstegen der ganzen Welt präsentiert. Ganz vorne mit dabei: Ledermäntel, Hosen und ganz neu Lederhemden.

Ein cooles Lederhemd gibt es hier bei NA-KD.

Neben dem klassischen schwarzen Leder sind 2020 auch Leder in bunten Farben (etwa Cognac oder Knallrot) und Leder-Patchwork-Varianten angesagt. Wie tragen? Am besten all over!

Brauner Leder-Look gesehen bei der Fashion Show von Tod's © Getty Images

Wintermode 2020: Puffer Jackets sind Trend

Klar, Wollmäntel, gefütterte Parkas und Teddy Jacken gehen im Winter immer. Doch die bekommen im Winter 2020 mächtig Konkurrenz von sogenannten Puffer Jackets aka Daunenjacken.

Es gibt nämlich momentan wirklich keine Jacke, die so oft getragen wird, wie das wattierte Piece. Fashion-Blogger tragen ihre Puffer Jackets übrigens am liebsten im kurzen Schnitt und in knalligen Hingucker-Farben (wie zum Beispiel diese von NA-KD) oder im Metallic-Look.

Ton-in-Ton-Looks gehören zu den Winter-Trends 2020

Bunte Farben und wilde Muster machen Spaß und sehen toll aus. Dennoch sind die schrillen Looks einfach manchmal zu viel und es muss etwas Zurückhaltenderes her. Wie gut, dass monochrome Looks im Winter 2020 einer der großen Modetrends sind.

Der Ton-in-Ton-Trend funktioniert in dieser Saison am besten in Weiß oder Creme, geht aber natürlich auch mit klassischem Schwarz oder Braun oder winterlichen Farben wie Dunkelrot oder Petrol.

Monochromer Look gesehen bei der Fashion Show von Isabel Marant © Pixelformula

Modetrends im Winter 2020: Punk ist ein großes Thema

Wem die eher dezenten Monochrom-Looks zu langweilig sind, für den ist der nächste Trend garantiert etwas: Die Designer holen jetzt den Punk und die Looks der Rockstars zurück auf den Laufsteg. Heißt: Nieten, Leder, coole Prints und Combat Boots werden wir im Winter 2020 noch öfter sehen.

Wer erst gar keine halben Sachen machen möchte, kombiniert Band-Shirt zu Nieten-Boots und Lederhose. Wer sich erstmal langsam an den Trend herantrauen möchte, wählt ein Teil und stylt dies zu Jeans und Sneakers. Auch cool: Die rockigen Pieces in Kombination zu femininen Kleidern und Röcken!

Modetrends Winter 2020: Baggy Pants

Wie sagt man in der Mode so schön: Alles verändert sich und kommt doch immer wieder. Bestes Beispiel: Die Mode der 90er-Jahre und Nullerjahre, die wir alle Jahre wieder neu aufleben lassen und in unterschiedlichen Formen zelebrieren. Und auch in diesem Winter lassen wir alte Zeiten aufleben – nämlich mit Baggy Pants.

Ihr habt keine Ahnung, was sich hinter dem Begriff verbirgt? Keine Sorge, gesehen habt ihr den Fashiontrend bestimmt schon einmal. Im Grunde handelt es sich dabei um extrem locker sitzende Hosen. Männer trugen die Jeans in den 90ern sogar so locker, dass ihre Boxershorts herausblitzten.

Wichtig: Da die Hose schon weit genug ist, sollten die restlichen Teile möglichst enganliegend geschnitten sein. Mit einer femininen Bluse und High Heels können die Baggy Pants im Übrigen auch extrem feminin gestylt werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The bigger the better 🎱 anzeige

Ein Beitrag geteilt von Xenia Adonts 🍓 (@xeniaadonts) am Sep 28, 2019 um 5:52 PDT

Modetrends Winter 2020: DAS bleibt!

1. Karos

Karos sind ein Trend, der bleibt. Das Evergreen-Muster war schon 2018 und 2019 absolut angesagt und bleibt es auch 2020. Karos sind in diesem Winter einfach überall – auf Hosen, Pullovern, sogar auf Schuhen und ganz besonders auf Jacken und Mänteln.

2. Fake Fur

Schon im letzten Jahr waren Fake Fur und Teddyjacken ein großer Trend. Im Winter 2020 geht der Trend um das kuschelige Material weiter: Die Mäntel und Jacken gibt es in allen Varianten, in knalligen Farben oder soften Erdtönen, mit Animalprint oder unifarben.

3. Oversize und Layering

Oversize-Schnitte waren im Herbst/Winter 2019 DER Modetrend schlechthin und bleiben uns auch in der Winter-Saison 2020 erhalten. Doch in dieser Saison nimmt Oversize neue Dimensionen an. Denn Jacken, Mäntel und Pullis werden nicht XL sondern XXXL getragen. Außerdem weiterhin angesagt: Layering. Wir tragen ab sofort gleich mehrere übergroße Teile übereinander.

4. Animal Print

Animal-Prints sind nie wirklich out gewesen, auch 2020 sind die tierischen Muster weiterhin Trend – ganz egal ob auf Hosen, Jacken, Kleidern und sogar Accessoires, in der klassischen Leo-Kombi, aber auch in der Tiger- , Schlangen-, und Zebra-Variante, in gedeckten Tönen oder in auffälligen Schrillfarben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Coffee with almond milk kinda Monday. ?

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am Jan 29, 2018 um 8:30 PST

Stiefel reinigen: Geniale Tipps für saubere Schuhe

Auch auf gofeminin:

Haben wollen! So schön sind die Mantel-Trends im Winter 2019/2020

Trendfarben im Winter 2019/20: Diese Töne lieben jetzt alle!

Herbst-Trends 2019: DAS sind die 6 wichtigsten Styles!

von Christina Cascino 436 mal geteilt