Home / Living / Reise / Brückentage 2020: So verdreifacht ihr eure Urlaubstage!

© Unsplash.com/Aj-Garcia
Living

Brückentage 2020: So verdreifacht ihr eure Urlaubstage!

von Inga Back Veröffentlicht am 22. September 2019
7 223 mal geteilt

2020 fällt die Hälfte aller Feiertage auf einen Samstag oder einen Sonntag. Man kann sich aber trotzdem noch ein paar extra freie Tage sichern, ohne seine Urlaubstage zu opfern. Man muss nur wissen wie. Damit ihr in Zukunft eure Urlaubstage verdoppeln oder sogar verdreifachen könnt, verraten wir euch die Brückentage 2020.

Viele planen jetzt schon fleißig ihren Urlaub für 2020 – manche müssen ihn sogar schon einreichen. Damit ihr das meiste aus eurem Urlaub herausholen könnt, bietet es sich jedoch an, den Urlaub auf Brückentage zu legen. So könnt ihr es zum Beispiel schaffen, mit nur einem Urlaubstag insgesamt vier freie Tage herauszuholen!

Auf den Grafiken von 'travelcircus' seht ihr für jeden Monat des nächsten Jahres, wann ihr die meisten Feiertage in euren Urlaub integrieren könnt. Also macht euch Notizen, wir zeigen euch für wann ihr am besten direkt Urlaub einreichen solltet.

Januar: 01.01. bis 6.01.

6 Tage frei mit nur 2 Urlaubstagen.

Der 1.01., also Neujahr, ist in allen Bundesländern ein Feiertag. Wenn ihr dann auch noch in Baden-Württemberg, Bayern oder Sachsen-Anhalt wohnt, habt ihr außerdem das Glück am 6.01., also an den Heiligen Drei Königen, frei zu haben. So spart ihr zwei Urlaubstage und habt Dank des Wochenendes insgesamt 6 Tage frei, mit nur zwei eingereichten Urlaubstagen.

Februar

2020 gibt es im Februar keine gesetzlichen Feiertage.

Wer geschickt Urlaub machen möchte, um möglichst viel von seinen Urlaubstagen zu haben, sollte den Februar meiden. Im Februar 2020 gibt es keine gesetzlichen Feiertage, die ihr nutzen könnt. In vielen Firmen in den Karnevalshochburgen, zum Beispiel Köln und Düsseldorf, ist jedoch der Rosenmontag (24.02.) frei.

März

2020 gibt es im März keine gesetzlichen Feiertage.

Im März sieht es genauso mau für Brückentage aus wie im Februar. Da bleibt nur: Geduldig auf den April warten.

April: 04.04. bis 19.04.

16 Tage Urlaub mit 8 Urlaubstagen.

Ostern sei Dank gibt es im April gleich drei Feiertage, die ihr abgrasen könnt. Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag sind nämlich in allen Bundesländern Feiertage. 2020 fallen sie auf den 10. , 12. und 13. April.

Floridas Westküste: Insider-Tipps für die schönsten Strände, Ausflüge und Hotels

Mai: 25.04. bis 3.05. oder 21.05. bis 24.05.

9 Tage Urlaub mit 4 Urlaustagen oder gleich 4 Tage frei mit nur einem einzigen Urlaubstag.

Anfang des Monats schenkt uns der 1. Mai einen gesetzlichen Feiertag, den wir nutzen können. Und am Ende des Monats fällt Christi Himmelfahrt auf einen Donnerstag und schenkt uns so, wenn wir wollen, ein verlängertes Wochenende.

Juni: 30.05 bis 7.06. oder 11.06 bis 14.06.

9 Tage frei mit 4 Urlaubstagen oder 4 Tage frei mit nur einem Urlaubstag.

Pfingsten fällt 2020 auf den 31.05 und den 1.06. Leider ist der 31.05 ein Sonntag, den Montag können wir als gesetzlichen Feiertag aber noch mitnhemen. Zusätzlich ist Fronleichnam am 11.06 ein Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Wetsfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland.

Juli

Im Juli 2020 gibt es leider keine gesetzlichen Feiertage.

Das klassische Sommerloch finden wir im Juli, wenn es um nutzbare Feiertage geht – es gibt nämlich keine. Dafür gibt es jede Menge Schulferien. Hier teilen sich die Lager: Wer Kinder hat, hat genau jetzt Zeit für einen langen Urlaub, wer keine Kinder hat, sollte jetzt allerdings lieber nicht verreisen, denn genau jetzt sind die Preise am höchsten.

August

Im August 2020 gibt es keine nutzbaren Brückentage.

Im August gibt es leider auch keine nutzbaren Brückentage, da es keine gesetzlichen Feiertage gibt und selbst die Feiertage, die landesweit anfallen (wie zum Beispiel Mariä Himmelfahrt in Bayern und im Saarland), fallen auf ein Wochenende.

September

Im September 2020 gibt es leider keine gesetzlichen Feiertage.

Der Spätsommer 2020 ist für den clever positionierten Urlaub leider gar nicht zu gebrauchen. 2020 gibt es von Juli bis September keine gesetzlichen Feiertage.

Oktober

Im Oktober 2020 gibt es keine nutzbaren Brückentage.

Der einzige gesetzliche Feiertag im Oktober, der Tag der Deutschen Einheit, fällt 2020 auf einen Samstag. Das heißt: Auch im Oktober können wir leider keine Urlaubstage sparen.

Urlaub in Dubai: 9 Insider-Tipps für eine unvergessliche Reise

November: 14.11. bis 22.11.

9 Tage Urlaub mit 4 Urlaustagen.

Allerheiligen fällt 2020 leider auf einen Sonntag. Es gibt aber noch den Buß- und Bettag, der zumindest in Sachsen ein Feiertag ist.

Dezember: 19.12. bis 3.01.

16 Tage Urlaub mit 8 Urlaustagen.

Auf den Dezember ist Verlass, wenn es um Brückentage geht. An Weihnachten und Neujahr sind überall Feiertage und somit kann hier jeder mindestens drei Urlaubstage sparen.

Diese 9 Flughafen-Hacks müsst ihr kennen!

Weitere geniale Reisetipps findet ihr hier:

Reiseschnäppchen-Kalender: 12 Monate günstig Urlaub machen - so geht's!

Was muss mit? Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Schnell weg! 5 Reiseziele mit maximal 3 Stunden Flugzeit

von Inga Back 7 223 mal geteilt