Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / 30 Tage Po-Challenge: In nur einem Monat zu einem knackigeren Po

Fit & Gesund

30 Tage Po-Challenge: In nur einem Monat zu einem knackigeren Po

von Jane Schmitt Erstellt am 30. Juni 2018
333 117 mal geteilt
© Getty Images

Lunges, Bridges, Squat und Leg-Lift - wir haben den ultimativen Knackpo-Trainingsplan für euch. Nichts wie ran an die 30 Tage Po-Challenge!

Jetzt gibt es kein Entrinnen mehr: Wer einen hübschen Knackpo möchte kommt am Sport nicht vorbei. Und die 30-Tage-Po-Challenge ist eine super Gelegenheit, dem Traum vom sexy Hintern in wenigen Wochen näher zu kommen. Euch mangelt es an Motivation? Wir können nur sagen: Hintern hoch, haltet euer Ziel im Auge und zieht das Training wiklich einen Monat lang durch. Ihr werdet es nicht bereuen.

Ihr trainiert bereits? Kein Problem, die 30-Tage-Po-Challenge (mit Plan zum Ausdrucken, s.u.) passt hervorragend als Ergänzung zu eurem Fitness- oder Lauftraining. Das Workout mit den gezielten Po-Übungen lässt sich ganz einfach in euer Training im Studio einbauen. Übrigens: Die Challenge verspricht nicht nur einen Knackpo, sondern trainiert nebenbei den ganzen Körper mit, Bauch und Oberschenkel inklusive. Also nicht vergessen: Jeder Move zählt!

Im Video: Effektives Po-Workout mit gofeminin-Trainierin Andrea

Video von Aischa Butt

30-Tage-Po-Challenge: Squats (Kniebeugen)

Squats sind ohne Frage eine der besten Übungen für einen straffen, knackigen Po! Die effziente Kniebeugen-Übung trainiert nicht nur euren Po, sondern auch eure Oberschenkel und sogar euren Oberkörper.

Stellt euch aufrecht hin, die Füße stehen schulterbreit auseinander. Spannt euren Bauch an. Geht dann in die Knie und streckt den Po nach hinten, so als wolltet ihr euch hinsetzen. Beugt euren Oberkörper dabei leicht nach vorn.

Anstrengender wird es, wenn ihr kleine Sprünge zwischen jedem Squat einbaut.

Startet an Tag 1 mit 15 Squats und steigert die Anzahl fünf Mal pro Woche um 2 bis 5 Wiederholungen. Im Idealfall erreicht ihr damit am 30.Tag 80 Wiederholungen.​

Lesetipp: Warum Krafttraining für Frauen so effektiv ist

30-Tage-Po-Challenge: Lunges (Ausfallschritt)

Eine ebenso effektive Übung für euren perfekten Po sind Lunges. Bei dem berühmten Ausfallschritt werden eure Oberschenkel gleich mittrainiert.

Ihr steht aufrecht und euer Oberkörper ist angespannt. Mit dem rechten Bein macht ihr einen großen Ausfallschritt nach vorne. Beugt euer Knie in einem rechten Winkel und geht gleichzeitig mit eurem linken Knie schön tief. Haltet die Balance. Kommt wieder hoch und wechselt das Bein. Auch hier könnt ihr beim Beinwechsel einen kleinen Hüpfer einbauen.

Startet an Tag 1 mit 10 Lunges je Bein und steigert die Anzahl fünf Mal pro Woche um 2 bis 5 Wiederholungen. Im Idealfall erreicht ihr damit am 23.Tag 50 Wiederholungen je Bein. (Eine weitere Steigerung ist nicht zwingend notwendig. Wer kann und mag, legt mit weiteren Wiederholungen nach.)​

Lesetipp: 30 Tage Bauch-Challenge: Tschüss Röllchen, hallo Sixpack!

30-Tage-Po-Challenge: Bridges (Becken-Heber)

Bridges sind eine großartige Übung für euren Po, dabei werden aber auch Bauch- und Rückenmuskulatur trainiert.

Legt euch auf den Rücken, die Arme liegen locker neben dem Körper. Stellt eure Beine im 90-Grad-Winkel auf. Spannt jetzt euren Bauch und euren Po an und hebt das Becken vom Boden, so dass Knie Oberschenkel und Schulter eine gerade Linie bilden. Senkt euer Becken wieder bis kurz vor den Boden und hebt es wieder an.

​Startet an Tag 1 mit 15 Bridges und steigert die Anzahl fünf Mal pro Woche um 2 bis 5 Wiederholungen. Im Idealfall erreicht ihr damit am 30.Tag 80 Wiederholungen.​

Lesetipp: 30 Tage Arm-Challenge: Sag den schlaffen Winkearmen den Kampf an!

30-Tage-Po-Challenge: Leg-Lift (Bein-Heber)

Ein echter Klassiker unter den Po-Übungen ist der Leg-Lift im Vierfüßlerstand.

Geht auf alle Viere, stützt euch auf eure Knie und Ellenbogen. Zieht euren Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule, damit ihr genug Oberkörperspannung habt. Hebt ein Bein angewinkelt auf Hüfthöhe und schiebt die Fußsohle Richtung Decke. Wechselt das Bein nach den geforderten Wiederholungen.

Startet an Tag 1 mit 10 Leg-Lifts je Bein und steigert die Anzahl fünf Mal pro Woche um 2 bis 5 Wiederholungen pro Seite. Im Idealfall erreicht ihr damit am 23.Tag 50 Wiederholungen je Bein. (Eine weitere Steigerung ist nicht zwingend notwendig. Wer kann und mag, legt mit weiteren Wiederholungen nach.)​

Lesetipp: Sport für Paare: So verbessert gemeinsames Training eure Fitness

Die 30-Tage-Po-Challenge zum Ausdrucken! (Bitte auf das Bild klicken)

Auch lesen: 10 Gründe, warum Sport so gut für die Gesundheit ist

Schon gewusst?

Je nach Po-Form sind verschiedene Übungen besonders effizient, gezielte Muskeln zu trainieren und einen runden Knackpo zu bekommen. Entdecke jetzt das beste Workout für deine Po-Form! Quadratisch, A- oder V-förmig... Po ist nicht gleich Po!

Auf dem Weg zum Traumbody spielt natürlich auch die Ernährung eine Rolle. Mehr Muskeln, weniger Fett: Das sind die besten Lebensmittel zum Muskelaufbau! Dabei solltet ihr natürlich nie vergessen, dass eine ausgewogene Ernährung unverzichtbar ist für unsere Gesundheit!

Übrigens, egal ob zum Abnehmen, zum Muskelaufbau oder für einen gesunden Lebensstil, deine Ernährung ist ein wichtiger Faktor, den du positiv beeinflussen kannst: Bei goFit mit gofeminin kannst du für jedes Ziel deinen individuellen Ernährungsplan erstellen. Beantworte den Fragebogen und erhalte dein persönlichen Plan!

333 117 mal geteilt