Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Kamasutra: Die besten Sexstellungen für passive Frauen

Kamasutra: Die besten Sexstellungen für passive Frauen

Der Klassiker

Sie unten, er oben - jeder kennt den Klassiker. Doch die Missionarstellung hat viele Vorteile und kann durchaus aufregend sein ...

Der Schmetterling

In der Schmetterling Stellung bekommt die Frau ihren Partner besonders intensiv zu spüren - und er genießt den Wahnsinns-Anblick.

Der Beinstrecker

Die Kamasutra-Stellung Beinstrecker ist für die Frau wunderbar sinnlich und entspannend. Stichwort: verwöhnen lassen und genießen.

Waffenstillstand

Kraft tanken für die nächste Runde: Bei dieser Sexstellung können sich beide ausruhen und dennoch die pure Lust genießen.

Wackelpeter

Hier darf er zeigen, dass er den Rhythmus drauf hat: Die optimale Stellung um Tiefe und Tempo immer wieder zu variieren.

Der Kreuzstich

Eine beliebte Stellung aus dem Kamasutra: Beim Kreuzstich bestimmt er den Rhythmus - sie genießt.

Die Hausnummer

Eine heiße Variante zur Missionarsstellung: Die Hausnummer sorgt für intensive Momente für zwei Verliebte.

Der glühende Wacholder

Zum Dahinschmelzen: Diese Kamasutrastellung sorgt für viel Nähe und innige Momente zu zweit.

Die sexy Schere

Raus aus dem Bett und ab auf den Tisch: Die Schere Stellung wird euch garantiert umhauen.

Die Kerze

Diese Stellung wird sie lieben: Bei der Kerze Stellung kommt sie garantiert auf ihre Kosten. Stichwort: G-Punkt.

Die Schnecke

Die Sexstellung der Schnecke bedeutet für beide Lust pur. Durch den besonderen Winkel kann sie ihn besonders tief spüren.

Die Faulenzerin

Minimaler Aufwand für maximale Lust: Diese Stellung hilft selbst müden Paaren, spielerisch zum Höhepunkt zu kommen, ohne sich körperlich zu verausgaben. Vor allem sie kann...

Die Sphinx

Die Frau ruht auf ihren Unterarmen, dabei hat sie ein Bein angezogen. Der Mann beugt sich über sie, indem er sich mit seinen Armen abstützt.

Der bestürzte Engel

Mann und Frau legen sich in die Löffelchenstellung. Der Mann dringt von hinten vorsichtig in sie ein.

Der Patronengurt

Die Frau liegt auf dem Rücken und zieht die Beine an, der Mann kniet sich hin und dringt von unten in sie ein. In dieser Position wird der G-Punkt besonders stark gereizt.

Der Lotus-Sitz

Die Frau liegt auf dem Rücken und verschränkt ihre Beine zum Schneidersitz, während der Mann zwischen ihren Beinen liegt und von oben eindringt. Damit die Frau nicht sein ganzes...

Der Propeller der Leidenschaft

Bei dieser superheißen 360-Grad-Nummer fühlen sich er und sie wie Sex-Dynamos! Der Mann liegt auf der Frau, dringt in sie ein und bewegt sich dann mithilfe seiner Arme und Beine...

Im rechten Winkel

Die Frau liegt auf dem Rücken mit dem Po an der Bettkante. Der Mann kniet auf Kissen auf dem Boden und dringt in sie ein, indem er gleichzeitig ihre Klitoris und ihre Brüste...

Die 8er Nummer

Sie liegt mit aufgestellten und leicht geöffneten Beinen auf dem Rücken, eventuell mit einem Kissen unter dem Po, damit er leichter eindringen kann. Er liegt über ihr, stützt...

Der Stern

Die Frau liegt auf dem Rücken, ein Bein aufgestellt, das andere liegt flach auf dem Boden. Der Mann setzt sich zwischen ihre Beine, indem er ein Bein unter ihren Po schiebt und...

Jetzt noch mehr aufregende Sexstellungen entdecken: