Home / Hochzeit / Hochzeitsplanung / Alle Hochzeitstage im Überblick: Das bedeutet jeder Hochzeitstag

© Getty Images
Hochzeit

Alle Hochzeitstage im Überblick: Das bedeutet jeder Hochzeitstag

von Inga Back Veröffentlicht am 16. April 2019

Die silberne und die goldene Hochzeit kennen die meisten, was genau sie bedeuten und welche anderen wunderschönen Hochzeitstage es noch gibt, das wissen wiederum die wenigsten. Wir haben für euch 100 Hochzeitstage und ihre Bedeutungen aufgeschrieben.

Manche Hochzeitstage haben so schöne Bedeutungen, dass man weinen könnte. Sie symbolisieren Beständigkeit, Liebe und Glanz oder geben Ratschläge für die kommenden Ehejahre mit. Denkt man mehr über die einzelnen Bedeutungen nach, versteht man, warum diese Hochzeitstage so besonders sind. Zudem kann man die einzelnen Bedeutungen der Hochzeitstage auch wunderbar als Insipiration für das Geschenk oder die Feier zum Hochzeitstag nehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer ganz romantischen Verabredung zum Sternegucken am 44. Hochzeitstag? So kann man sich noch einmal jung und frischverliebt zur Sternenhochzeit fühlen. Damit ihr in Zukunft keinen einzigen dieser ganz besonderen Tage verpasst, haben wir für euch eine Liste der schönsten Hochzeitstage zusammengestellt.

1. Papierhochzeit

Der allererste Hochzeitstag ist die Papierhochzeit. Symbolisch soll dies bedeuten, dass die Ehe nach einem Jahr noch nicht so gefestigt ist. Also dünn wie Papier.

2. Baumwollene Hochzeit

Baumwolle muss erst verarbeitet werden, bevor das Endprodukt die gewünschte Festigkeit hat. Mit einer Ehe verhält es sich nicht anders.

3. Lederne Hochzeit

Beim Symbol Leder scheiden sich die Geister, wenn es um den Bezug zur Ehe geht. Die einen sagen, dass man zäh wie Leder sein müsse, um allen zukünftigen Problemen der Ehe standzuhalten. Die anderen sagen, dass man nach drei Jahren Ehe die ersten Konflikte ausgetragen und ausgehalten hat und somit genau wie Leder die ersten Witterungsbedingungen überstanden hat.

4. Seidene Hochzeit

Seide ist nicht nur edel und kostbar, sie ist auch eine der stärksten Naturfasern. Auch die Ehe hat nach vier Jahren eine gewisse Stärke erreicht, zart ist sie dennoch.

5. Hölzerne Hochzeit

Nach fünf gemeinsamen Jahren hat die Ehe ihre Beständigkeit schon ein bisschen unter Beweis gestellt. Holz steht für Stabilität, ist gleichzeitig aber auch leicht brennbar. Somit ist nach wie vor Achtgeben angesagt. Zum 5. Hochzeitstag gibt es einige Bräuche. So wird zum Beispiel der Garten der Eheleute mit hölzerner Deko geschmückt oder sie wiederholen ihren Hochzeitstanz in Holzschuhen.

6. Zinnerne Hochzeit

Zinn verliert mit der Zeit seinen Glanz, wenn es nicht regelmäßig poliert wird. So ist es auch mit der Ehe, die regelmäßig gepflegt werden muss, um weiterhin glücklich und erfüllend zu sein.

7. Kupferne Hochzeit

Wer es bis zur kupfernen Hochzeit schafft, hat das verflixte siebte Jahr hinter sich gelassen. Kupfer erhält mit der Zeit eine Patina, die auch liebevoll Altersschmuck genannt wird. Genau wie die Ehe, die inzwischen auch einiges überstanden hat.

8. Blecherne Hochzeit

Zum 8. Hochzeitstag ist die Ehe bereits stabil wie Metall, aber immernoch formbar wie Blech. Zudem ist Blech anfällig für Rost. Dies soll die Eheleute also daran erinnern, dass ihre Ehe immernoch Rost ansetzen könnte und weiter geformt werden muss.

9. Keramikhochzeit

Im Rohzustand ist Keramik leicht formbar, nach dem Brennen ist es jedoch absolut hart. Auch die Ehe hat nach neun Jahren feste Formen und Strukturen. Auf diesen Lorbeeren ausruhen sollte man sich aber nicht, denn Keramik ist auch zerbrechlich.

10. Rosenhochzeit

Rosen sind das Symbol der Liebe und der 10. Hochzeitstag steht ganz in ihrem Zeichen. Trotz ihrer Schönheit gibt es jedoch keine Rosen ohne Dornen und so auch keine Ehe ohne Sorgen. Der 10. Hochzeitstag ist das erste Hochzeitsjubiläum und wird so auch häufig im Kreise der Familie, mit Freunden und Verwandten gefeiert. Häufig wird dabei ein Türkranz aus Rosen an der Haustür angebracht.

11. Stahlhochzeit

12. Nickelhochzeit

Nickel wird Schmuckstücken gerne beigemischt, weil es sehr widerstandsfähig gegen Luft, Wasser, Säuren und Laugen ist. Zudem strahlt es regelrecht, wenn es aufpoliert wird. So ist auch die Ehe nach 12 Jahren widerstandsfähig, strahlt aber nur, wenn sie auch gepflegt wird.

12,5. Petersilienhochzeit

Die Petersilienhochzeit wird nach 12,5 Jahren Ehe gefeiert. Sie ist also kein Hochzeitstag im eigentlichen Sinne, wird aber dennoch gefeiert, weil nun die Halbzeit zur Silberhochzeit ist.

13. Veilchenhochzeit

14. Elfenbeinhochzeit

15. Kristallhochzeit

So stabil Kristall auch ist, bei falscher Handhabe zerbricht es sehr einfach. So kann auch die Ehe schnell zerbrechen, wenn man nicht sorgsam mit ihr umgeht. Poliert man sie jedoch auf, bricht sich in ihr das Licht und das Kristall funkelt wunderschön. Eine andere Interpretation ist, dass man zum 15. Hochzeitstag seinen Partner so gut kennt, dass er für einen transparent wie Glas geworden ist.

16. Saphirhochzeit

17. Orchideenhochzeit

18. Türkishochzeit

19. Perlmutthochzeit

20. Porzellanhochzeit

Porzellan ist sehr wertvoll, genau wie die Ehe, die jetzt schon seit 20 Jahren hält. Zudem ist Prozellan sehr zerbrechlich und in 20 gemeinsamen Jahren ist mit Sicherheit schon einiges zerbrochen. Ein üblicher Brauch zum 20. Hochzeitstag ist das Ausmisten von altem Porzellan. Besonders schön: Selbst wenn das Paar eine Suppenschüssel besitzt, die noch gut und schön ist, wird eine neue gekauft und die alte zerbrochen, damit mit ihr aller Ärger und Zorn der letzten Jahre losgelassen wird und verschwindet.

21. Opalhochzeit

22. Bronzehochzeit

23. Titanhochzeit

24. Satinhochzeit

25. Silberhochzeit

Die Ehe hat nach einem Vierteljahrhundert bewiesen, dass sie genauso haltbar und wertvoll wie Silber ist. Silber kann zwar anlaufen und braucht ab und zu eine Reinigung oder Politur, aber dann glänzt es wieder wie neu. Die Silberhochzeit ist das zweite große Hochzeitsjubiläum, das häufig im Kreise der Lieben gefeiert wird. Manchmal ist die Feier sogar genauso groß wie die Hochzeit vor 25 Jahren und wird mit einer Erneuerung der Ehegelübde verbunden.

26. Jadehochzeit

27. Mahagonihochzeit

28. Nelkenhochzeit

29. Samthochzeit

30. Perlenhochzeit

Gemeinsam blickt das Paar jetzt schon auf 30 Jahre zurück. So wie sich in einer Perlenkette eine wertvolle Perle an die andere reiht, so reihen sich inzwischen auch die Ehejahre aneinander. Üblicherweise schenkt der Ehemann seiner Frau zum Hochzeitstag daher eine Perlenkette.

31. Lindenhochzeit

32. Seifenhochzeit

Kurz, knackig, romantisch: Die 10 schönsten Liebessprüche

33. Zinnhochzeit

34. Amberhochzeit

35. Leinwandhochzeit

Die Leinwandhochzeit wird auch oft als Leinen- oder Linnenhochzeit gefeiert. Früher wurden Leinwände aus Leinen hergestellt. Leinen gilt als reißbeständiges Material. Zudem war es früher Brauch, dass Paare nach 35 Jahren Ehe ein Porträt von sich anfertigen ließen.

36. Smaragdhochzeit

37. Malachithochzeit

37,5. Aluminiumhochzeit

Die Aluminiumhochzeit wird häufig vergessen, da sie nicht auf den eigentlichen Hochzeitstag fällt. Nichtsdestotrotz hat dieser Tag eine besondere Bedeutung. Aluminium rostet nicht, so wie die Ehe trotz 37,5 Jahren nicht gerostet ist. Das Metall ist formbar und auch die Ehe hat mit der Zeit ein paar Kratzer und Beulen erhalten, aber nichts, was sich nicht wieder glattbügeln ließe.

38. Feuerhochzeit

39. Sonnenhochzeit

40. Rubinhochzeit

Der Rubin ist rot und Rot ist die Farbe der Liebe. Symbolisch steht dies dafür, dass die Liebe auch nach 40 Jahren noch vorhanden ist und immer noch glänzt wie ein Edelstein.

41. Birkenhochzeit

42. Granathochzeit

43. Bleihochzeit

44. Sternenhochzeit

45. Messinghochzeit

Messing ist eigentlich kein Metall, sondern eine Legierung. Es besteht aus Zink und Kupfer. Genau wie die Ehe, die ebenfalls aus zwei Teilen besteht. Zudem ist Messing sehr hart und lässt sich kaum formen. So wie Eheleute, die gemeinsam 45 Jahre verbracht haben und so schnell nichts mehr trennen kann.

46. Lavendelhochzeit

47. Kaschmirhochzeit

48. Diademhochzeit

49. Zederne Hochzeit

50. Goldene Hochzeit

50 gemeinsame Ehejahre sind so wertvoll wie das Edelmetall Gold. Gold glänzt nicht nur schön, es steht für Beständigkeit, Wert und Weisheit. Die Goldene Hochzeit ist meistens Anlass für eine große Feier mit der Familie und Freunden. Häufig organisieren gar nicht die Eheleute selbst diese Feier, sondern die Familie. Dabei liegt der Fokus auf all dem, was das Paar gemeinsam erlebt hat. Nicht selten wird es in Reden, Präsentationen oder sogar Sketchen nacherzählt.

51. Weidenhochzeit

52. Topashochzeit

53. Uranhochzeit

54. Zeushochzeit

55. Platinhochzeit

Platin lässt sich gut schmieden, das Ergebnis ist jedoch unfassbar stabil. Zudem ist es sehr selten, genau wie eine Ehe, die 55 Jahre gehalten hat.

60. Diamantenhochzeit

Diamanten sind sehr wertvoll, sehr stabil und sehr beständig. Über eine Ehe, die 60 Jahre überdauert hat, kann man dasselbe sagen. Weil sie so selten und doch so besonders ist, wird die Diamantenhochzeit häufig gefeiert. In den meisten Fällen erlebt einer der Partner, manchmal auch beide, diesen Tag nicht mehr.

65. Eiserne Hochzeit

Eisen ist sehr widerstandsfähig, selbst von Rost wird es nicht vollständig zerstört. Somit ist es ein schönes Symbol für eine 65-jährige Ehe. Denn in 65 Jahren gab es bestimmt auch Situationen, die der Ehe zugesetzt haben, zerstört wurde sie dabei aber nicht. Da nur wenige Paare diesen Tag gemeinsam erleben dürfen, ist das Interesse an diesem Jubiläum hoch. Manchmal berichtet sogar die lokale Presse darüber.

67,5. Steinerne Hochzeit

Nach 67,5 Jahren ist auch die Ehe hart wie ein Stein. Eine andere Bedeutung legt den Fokus auf den steinigen Weg, den das Paar gemeinsam gehen musste. Auch dieser Hochzeitstag gerät jedoch oft in Vergessenheit, da er ein krummer Tag ist, der nicht auf den eigentlichen Hochzeitstag fällt.

70. Gnadenhochzeit

Der Titel "Gnadenhochzeit" mag im ersten Moment negativ klingen, er bezieht sich jedoch auf die Gnade Gottes, dass dem Paar so ein langes Leben geschenkt wurde und sie diesen Tag gemeinsam erleben dürfen.

75. Kronjuwelenhochzeit

Kronjuwelen sind besonders wertvolle Juwelen des Königshauses, also der "Krone". Eine Ehe, die ein Dreivierteljahrhundert überdauert hat, ist genauso wertvoll. Die Kronjuwelenhochzeit wird nicht nur mit der Familie gefeiert, auch die lokale Presse hat meistens ein großes Interesse an diesem ganz besonderes Tag.

100. Himmelshochzeit

Der 100. Hochzeitstag ist die Himmelshochzeit. Man sagt dazu, dass die Ehe im Leben so beständig war, dass sie auch im Himmel weiter andauern wird. Nur wenige erleben ihren 100. Geburtstag, den 100. Hochzeitstag hat bisher aber noch niemand erreicht. Die längste, bisher bekannte Ehe dauerte 90. Jahre. Zum Zeitpunkt des Todes des Mannes war dieser 110 Jahre alt, seine Frau war 104. Dennoch ist die Himmelshochzeit ein schöner Anlass für die Angehörigen, um sich an ihre Lieben und deren Liebesgeschichte zu erinnern.

Weitere Artikel über Liebe findest du hier:

Mach den Test: Ist ER wirklich die Liebe deines Lebens? 7 Dinge, die wahre Liebe ausmachen Das Geheimnis ewiger Liebe: 10 Dinge, die glückliche Paare besser machen

von Inga Back

Das könnte dir auch gefallen